Eine Vortragsreihe (Kurs) über den Tropenwald

Brasilien verfügt weltweit über das grösste Tropenwaldvorkommen. Wie steht es heute mit diesem Wald und wie sieht seine Zukunft aus? Welche Bedeutung hat die Natur für Brasilien? In diesem Vortrags- und Kursprojekt werden vorgestellt und diskutiert: Naturräume und Vegetation; Geschichte der Waldnutzung; Wald und Gesellschaft; indigene Bevölkerung; Bedeutung des Waldes im 21. Jahrhundert (Schutz, Klimawandel, Plantagenwirtschaft etc.); die schwierige Umsetzung einer nachhaltigen Entwicklung.

Der Kurs wird im Januar 2020 an der Volkshochschule beider Basel VHSBB durchgeführt.

Wieso dieser Kurs wichtig ist ...

Information und Diskussion bilden die Basis für Veränderungen.

Die Zukunft des Tropenwaldes wirft die Frage nach unserem Umgang mit natürliche Ressourcen auf. Dabei spielt es keine Rolle, ob wir in Europa oder Südamerika leben: der Tropenwald geht uns alle an. Die aktuelle Situation in Brasilien widerspiegelt die Schwierigkeit, nachhaltige Entwicklung in die Praxis umzusetzen. Die gewaltigen Herausforderungen, welche im 21. Jahrhundert im Umweltbereich auf uns zukommen, können wir nur auf der Basis von Bildung, Information und Diskussion bewältigen.

Dafür brauche ich Unterstützung

Die Entwicklung und der Aufbau eines Kurses sind mit grossem Aufwand verbunden. Ein Aufwand der von niemandem vergütet wird. Die Volkshochschule kommt einzig für die Kosten der Präsentation auf (Präsenzzeit). Für privat Büros und Freierwerbende besteht daher nur wenig Spielraum, um an solchen Projekten teilzunehmen. Um einen Teil der anfallenden Kosten abzudecken, brauche ich die Unterstützung von Euch Crowdfundern.