Darum geht's:

2015 erschien in unserem Verlag die erste Auflage der Autobiographie von Aline Köstli unter dem Titel «Miss Abgefahren».

Für die Realisierung der überarbeiteten Neuauflage brauchen wir nun eure Unterstützung.

Picture 25d28446 b045 4771 8bae 457ffe812bf4Picture fc581b05 c467 47bc ad9f 5ceeb6b3081f

Kurzportrait Autorin:

Aline Köstli wurde am 23. März 1989 in Bern geboren. Nach einem abgeschlossenen Studium in Heilpädagogik absolvierte sie eine Umschulung zur Kauffrau und arbeitet seitdem auf diesem Beruf.

Zum Inhalt der Autobiographie:

«Durch den neuen Auftrag der Schule, welcher darin bestand meine Autobiographie zu verfassen, wurde mir ermöglicht, mich intensiv mit meiner Lebensgeschichte und meinem bisherigen Werdegang zu beschäftigen. Diesen Prozess empfand ich als besonders aufschlussreich und entlastend zugleich. Mit dem Wissen um mein Asperger-Syndrom konnte ich mir plötzlich so viele rätselhafte Ereignisse aus meinem Leben erklären und sie besser verstehen. Die Diagnose liess viele vergangene Ereignisse auf einmal völlig klar erscheinen. Im Rahmen dieser Auseinandersetzung mit mir selbst entstand dieses Buch.»

Der vorliegende Text erzählt in einer glasklaren Sprache die Entdeckung der eigenen Biographie aus einer neuen Sicht. Die Autorin möchte mit dem Erzählen ihrer Geschichte ein kleines Stück dazu beitragen, dass das Verständnis und die Akzeptanz für Menschen mit Asperger-Syndrom und ihre etwas andere Denkweise wächst. Sie hofft, dass zukünftig deren oft grosses Potenzial von der Gesellschaft und Wirtschaft besser erkannt und genutzt wird.

Über uns:

Unter diesem Stichwort möchten wir uns gerne vorstellen, bzw. ein wenig erzählen, was uns dazu bewogen hat, den Kirja-Verlag zu gründen.

Angefangen hat alles damit, dass einer unserer Söhne im Jahr 2008, nach einigen Fehldiagnosen und Schulverweigerung die Diagnose «Asperger-Syndrom» von unserem Kinderpsychiater erhielt. Um den Austausch zwischen Eltern mit dem gleichen «Schicksal» zu ermöglichen, gründeten wir im Juni 2009 eine Elterngruppe für die Nordwestschweiz. Knapp zwei Jahre später - am 8. April 2011 - gründeten wir gemeinsam mit unserem Kinderpsychiater den Verein Asperger-Hilfe Nordwestschweiz.

Da wir uns schon seit längerer Zeit wünschen, gemeinsam an einem Projekt zu arbeiten, kam uns anfangs dieses Jahres die Idee, einen Verlag zu gründen, um mittels Publikationen und Hilfsmittel rund um das Thema «Asperger-Syndrom» das Wissen und Verständnis zu diesem Thema in der Öffentlichkeit zu vergrössern.

So kam es im Mai 2012 zur Gründung des Kirja-Verlags und wir sind sehr gespannt, welche Projekte wir in der Zukunft realisieren können!