Ein Moment in einem Leben

1 Sekunde – 2015, in einer Sekunde, als Folge eines dummen und unnötigen Unfalls, verlor ich mein rechtes Bein, fast mein Leben und noch viel mehr. Seither hat sich meine egoistische Lebensansicht stark geändert und dies, dank der professionellen Hilfe und der geduldigen Unterstützung anderer Amputierten, die mich wieder auf die Beine stellten. In meinem Kopf entstanden Ideen von einer besseren Welt … Dinge zu tun, die ich liebe und diese mit anderen Menschen zu teilen.

Wer bin ich? – Ein Typ, der das Leben schätzt, der wieder den steilen Berg des Lebens erklimmen will, zwar nicht mehr auf zwei, aber auf einem Bein. Ich liebte schon immer das Abenteuer, Sport in der freien Natur, auch Wassersport. Mein Job als Konditor verlangte präzise Handarbeit und dies im Stehen, heute leider unmöglich. Die Leute schätzten meine Süssigkeiten. All das ist jetzt vorbei…nein, ich möchte nicht klagen, ich muss heute die Hilfe anderer Leute annehmen. Teilen heisst für mich etwas zurückzugeben an jene, die es mir ermöglicht haben, dieses Projekt zu starten.

Picture 1cab83ff dbb9 4f4c bbbf d060c2d6639ePicture 6fa0b5c1 835c 473c 8935 bc903edc947cPicture 8dfe8fc2 bd80 4c69 ad72 52c5ddaa82c5Picture ac09a7b1 d02a 4333 ad92 9137ff1e32adPicture f8d79036 5765 4fb4 a94b eb2d730d4403Picture 9a646bf2 dabb 4dc0 8ff3 4405ab681582Picture 70bb1204 3675 4b51 a315 fcb6bc7e8f6e

Mein Projekt und Ihre Unterstützung

Das Projekt – das mich seit Beginn gefesselt hat, überhaupt nicht konkretisiert ist, ich nie aus diesem Blickwinkel angeschaut habe: Ein praktisches, grossräumiges multifunktionelles Fahrzeug kaufen und von Privat an Privat vermieten. In meiner Umgebung gibt es viele Leute, die aus verschiedenen Gründen nicht die Möglichkeit haben, ein solches Auto zu besitzen. Ein wichtiger Faktor sind die Finanzen. Dank der «Car Sharing» Webplattform «Sharoo» wäre die Vermietung deutlich günstiger als bei anderen spezialisierten Organisationen.

Meine Idee geht weiter: Das Fahrzeug, Style «VW Caddy», würde entsprechend den Finanzen mit Hilfe von einigen Freunden zu einem Mini-Camper ausgerüstet. Dies, um am Wochenende vor dem Alltag in die Berge oder an einen See ins Abenteuer zu fliehen, immer zu einem vernünftigen Preis, alleine, zu zweit oder als Familie. Dank dieser Möglichkeit könnten wir neue soziale Kontakte knüpfen und unsere Erlebnisse teilen als «Cadriders».

Ihre Hilfe für mein Projekt: Wäre finanzieller Natur. Momentan habe ich die Reifen und ein zweites Gaspedal, was für die Vermietung nicht genügt. Es könnte besonders Menschen im Not helfen und warum nicht neue Bekanntschaften knüpfen, ein modernes Mangel.

Picture c55a9569 cf5e 426c 9e53 97256298a00aPicture f91441f6 3741 4026 9a8e b218a8b59a67

Was mir am Herzen liegt:

Leider sind durch meine Amputation auch die Ausgangsmöglichkeiten, welche meine Stimmung aufmuntern würden, sehr beschränkt. Dieses Fahrzeug würde es mir ermöglichen, wenn es mir die Zeit erlaubt, den Chauffeur für andere Betroffene zu spielen. Es gäbe dadurch die Möglichkeit, neue Bekanntschaften zu machen, um sich zusammen zu freuen und in schweren Momenten gegenseitig zu unterstützen.

Picture 247c5764 c3e2 4e07 9591 affb4f7728c8Picture 2c82d525 200f 497c af85 7f28cf0c3003Picture e3e1ecc8 0f40 49a0 97f2 0cfa1926a25ePicture 47bbb155 db44 49ce 963d 963e97d27a40Picture 61cddd13 ec23 47c9 b4b8 6a0d0411e0c3Picture d14947db 9834 4a53 a4f0 8cffef59bc17