Eine Bühne für das Territorium

Die erste Ausgabe soll in erster Linie als Markierung der Tessiner Musikszene dienen. Diese hat in den letzten Jahren die Entstehung und das Wachstum von großen Formationen welche enorme Anziehungskraft haben, erlebt.
Die Eröffnung, wird das tiefe Songwriting des Kollektivs Terry Blue sein, eine junge Formation mit einem frischen Album im aktiven Druck. Später, ein Veteran des Schweizer Panoramas, Sebalter wird die Cave von Arzo mit einem fantastischen Folk-Rock erwärmen. Danach wird auf der Bühne Jack Jaselli mit seiner Band ein echtes Sahnehäubchen sein. Der Songwriter und Gitarrist aus Mailand, welcher eine lobenswerte Zusammenarbeit mit Jovanotti sowie eine erfolgreiche Eröffnung während eines Ben Harper Konzert hinter sich hat. Zum Schluss der Ausgabe des Càvea Festivals konnte man nicht auf eine «km 0» Formation verzichten. Das Momo duo Make Plain wird uns mit dem gesamten Repertoire erfreuen. Für dieses Bomben Konzert, und den besonderen Anlass, werden sich Make Plain mit der grossartigen «GOS-Band» aufführen.

Picture 58c09321 d16e 474b 8bd9 57dbdba5becaPicture 6591c25f 9550 4142 9964 c7635f93132aPicture 9b8561c6 0d08 4a6e b72a 6f0362050e0aPicture 3f90dbfc 2c9c 47de 96c6 61a2b2fff1a3

Was ist das Besondere an diesem Projekt?

Nach den Restaurierungsarbeiten der Marmorbrüche von Arzo, wurde dessen Schönheit hervorgerufen. Diese verdienen es, an die Bevölkerung zurückgegeben zu werden. Das Càvea Festival möchte im Rahmen der von Cavaviva angebotenen Veranstaltungen ein regelmäßiges Treffen im Mendrisiotto-Gebiet anbieten.

Content

Warum wir Unterstützung brauchen

Es ist nicht einfach, in einer so speziellen Location eine Veranstaltung zu organisieren. Wenn wir alle am Projekt beitragen, sind wir uns sicher, dass wir etwas magisches schaffen können, was im Herzen und in der Erinnerung unseres Mendrisiotto Gebietes bleiben wird.

Content