Chrienser Räbblüetefäscht

by Ronan Sommer

Kriens

Das Fest vom 4.&5.Juni beim Rebberg in Kriens wird zum Ort des Geniessens von regionaler Natur, Kulinarik & Kunst. Gross & Klein sind eingeladen, die Vollendung des 1.Krienser Tropfens zu zelebrieren.

CHF 1’327

13% of CHF 10’000

"13 %"
This is how it worksä

The «all or nothing» principle applies: The project only receives the funds if the funding target is reached or exceeded.

26 backers

Concluded on 3/6/2016

Was und Wann

Das Chrienser Räbblüetefäscht findet am 4. Juni 2016 zum ersten Mal statt. Das Festgelände befindet sich rund um die Unterhusscheune beim Rebberg in Kriens. Für die breite Öffentlichkeit ist die Veranstaltung am Samstag von 11 bis 22 Uhr geöffnet. Mit einem Brunch am Sonntag 5. Juni von 10 bis 14 Uhr klingt die Feier aus.

Von wem und für wen und was wird gezeigt

Organisiert wird das Fest vom Verein Chrienser Räbblüetefäscht und der Rebbaugenossenschaft Sonnenberg. Jung und Alt sind eingeladen die Vollendung des ersten Krienser Tropfens zu zelebrieren. Kunstschaffende aus verschiedenen Sparten zeigen auf dem Gelände Arbeiten an der Schnittstelle von Kunst und Tradition.

Absicht

Das Chrienser Räbblüetefäscht wird zum Ort des gemeinsamen Geniessens von regionaler Natur, Kulinarik und Kunst. Im Zentrum des Festes steht ausserdem die Thematik Kollaboration und die dabei entstehenden Reibungsflächen und Symbiosen. Das Anliegen besteht in der Erschaffung einer Plattform für Begegnungen und kulturellen Austausch.

Das Fest als Projekt beinhaltet die Zusammenarbeit des Vereins Chrienser Räbblüetefäscht mit der Rebbaugenossenschaft Sonnenberg und der Bevölkerung von Kriens. Die Kollaborationen von Kunstschaffenden und Lokalen (Institutionen, Privatpersonen, Unternehmen und Vereinen aus Kriens) wird angestrebt und gefördert. Künstlerische Arbeiten aus verschiedenen Bereichen treffen aufeinander.

Unterstützen

Damit diese neue Plattform für die Zusammenkunft der verschiedenen Kunstsparten im Krienser Rebberg überhaupt entstehen kann, brauchen wir Deine Unterstützung! Uns fehlen abzüglich bereits erhaltener Sponsoren- und Stiftungsbeiträgen noch 16’020.- Insgesamt brauchen wir 24’200.-:

  • 9’900.- Gagen (200.- für jeden Künstler als symbolischer Betrag)
  • 4’400.- Aufbau Fest (Toitois, Abfallentsorgung, Bewilligung…)
  • 300.- Bastelworkshops
  • 550.- Technik
  • 650.- Sicherheit (Versicherung, Sanitäter, Feuerlöscher…)
  • 2550.- PR (Flyer, Plakate, Einladungen, Webseite…)
  • 4850.- Herstellungskosten Kunstkioskartikel
  • 1000.- Reserve

Nonprofit

Nirgends gibt es eine so hohe Festivaldichte wie in der Schweiz. Doch richtig rar gesät sind diejenigen Festivals, welche sich nicht am Konsum orientieren. Durch den Verzicht eines Eintrittspreises soll das Chrienser Räbblüetefäscht für die breite Bevölkerung offen sein und Raum lassen für spontane Besucher, junge Menschen und Familien. Setze Dich mit einem kleinen Beitrag für diese Philosophie ein und mache damit dieses Projekt möglich!

Belohnungen

Weitere Impressionen von unseren Belohnungen sind in der Pipeline!

Herzlichsten Dank

Wir freuen uns natürlich auf deinen Besuch!