Mestizo 2015

Ich brauche Hilfe um meine Kollektion «Mestizo 2015» zu fabrizieren und später präsentieren zu können. Diese wird mit Qualitätstextilien hergestellt und die von Hand gewobenen Stoffe aus Guatemala werden der Kollektion einen besonderen Anstrich verleihen. Ich habe vor, meine Arbeit an einer europäischen Modewoche präsentieren zu können. An der Ausarbeitung der Kollektion werden auch lokale Mitarbeiter beteiligt sein, die damit zu einem willkommenen Nebeneinkommen gelangen.

Picture 5e720e26 10e1 4947 acb7 365074f90871

Darum geht’s

Diese Kollektion sucht in erster Linie nicht den kommerziellen Erfolg, weil es sich um eine künstlerische Auswahl handelt. Dabei spricht sie für sich selber und vermittelt dabei die Nachricht, dass Lateinamerika ohne die Kolonisation durch die «Madre Patria – Spanien» nicht das wäre was es heute ist. Gleichzeitig soll sie das interessierte Publikum mit der Mode verbinden. Als positiven Aspekt ist zu verstehen, dass für eine größtenteils notbedürftige Bevölkerung neue Quellen für vorwiegend handwerkliche Arbeit geschaffen werden, die bei ihr zu einem positiven Wechsel führen sollen.

Mestizo fusioniert meine Arbeit mit der lokaler Künstler, welche jedem Kleidungsstück Leben einhauchen, die die gesamte Kollektion umfasst. Gleichzeitig wird sie den kritischen Betrachter dazu auffordern, sich Gedanken darüber zu machen was wir als Gesellschaft sind und wohin sie uns führen soll.

Picture d78113e8 5ac6 45e8 b483 775cfeb713af Picture dd287e5e 6de6 4094 8e04 02ed07670a5c Picture 917f6044 a20f 4253 bac1 5fb2ccc8bb27

Dafür brauche ich deine Unterstützung

  1. Ich lebe in einem Land wo die Ungleichheit zwischen der Bevölkerung beträchtlich ist. Es gibt wenige Reiche, jedoch sehr viele Arme in einem besonders korrupten Umfeld. Die wenigen Möglichkeiten die es gibt, fallen meistens denjenigen zu, die schon immer das Land geführt haben oder anders ausgedrückt, Politiker und mächtige Familien. Das erklärt auch, weshalb Projekte wie meines in der Gesellschaft nie auf offene Ohren gestoßen sind. Das Land investiert immer weniger in Ausbildung, Gesundheit, soziale Entwicklung, kaum noch in Kultur.
  2. Weil das System in meiner Heimat so verschlossen ist, habe ich auch Hilfe bei Förderern im Ausland gesucht. Ich bin dabei aber nur auf Investoren gestoßen, die mir Geld zur Verfügung gestellt hätten unter der Bedingung auf Rückzahlung mit 300% Gewinn. Das ist jedoch für mich unrealistisch, denn dieses Projekt verstehe ich mehr als eine künstlerische Arbeit, denn als ein kommerzielles Geschäft.

Aus Konsequenz dieser Einschränkungen sehe ich den Kanal über Crowdfunding als einziges Mittel an, um über meine Bekannten und Freunde, sowie unbekannte Gönner an das benötigte Geld für dieses Projekt zu gelangen. Sei es mittels kleinerer oder größerer Beiträgen, sie alle werden mir helfen, das gesetzte Ziel zu erreichen. Sie sind sich dabei bewusst, dass sie ein Mode-Kunst-Projekt unterstützen und dadurch wertschätzen sie meine Arbeit in direkter Art und Weise.

Mit eurer Hilfe finanziert ihr mir den ganzen Prozess der Herstellung dieser Kollektion. Diese begann mit den Ideen dazu, führt über die Menschen, die mir die Materialien von Hand weben, dem Kauf der anderen Stoffe, Textilien und übrigen Materialien, Bezahlung der externen Nähereien, Erarbeitung des «Lookbook», Öffentlichkeitsarbeit und das Wichtigste, die Teilnahme an einer Modewoche. Mit dem gesammelten Geld könnte ich dann auch die Auslagen für Models, Friseur, Make-Up etc. bezahlen.

Picture c7aa2c2f d21a 4a5a 8438 8d235a3ec9ff Picture ec9b8680 c3ca 4446 ade8 3ba851d8f7ba

Profile der Kollektion

  • 25 Ensembles für Damen (total 48 Einzelstücke bestehend aus Kleidern, Hosen, Blusen,Sweatshirts, Jacken, Röcken etc.)
  • Anfertigung mit von Hand gewobenen Stoffen und anderen noblen Textilien (wie Seide, Baumwolle, Wolle etc., in ausgezeichneter Qualität)
  • Die Kollektion soll Kunstliebhaber ansprechen, die einen guten Geschmack haben, sowie Mode mit einer Geschichte dahinter präsentieren.

Weil die Kollektion einen künstlerischen Hintergrund hat, ist sie inspiriert von den farbigen Märkten, den traditionellen Feiertagen sowie religiösen Traditionen in Lateinamerika. Diese heben die bestehende Verbundenheit zwischen den spanischsprachigen Ländern und der «Madre Patria– Spanien» sehr gut hervor. Daher stammt auch der Name der Kollektion Mestizo, was soviel bedeutet wie Mischling.

Mit der Kollektion will ich als Modeschöpfer und Artist die Verschmelzung zwischen verschiedenen Lebensstilen und –arten zum Ausdruck bringen. Dank dieser ist Lateinamerika so schön, farbig, reichhaltig und mit Kunst ausgestattet, was die Region einzigartig und dadurch auch weltbekannt gemacht hat.

Picture 5b05c6f9 b436 4606 ace7 5bf62be77cdf Picture 0bf443cb b4f4 4d23 90e8 f03591d9d850 Picture f394ba56 78c4 4c40 aba9 ad228392527b Picture 0a359579 8342 4a6a 95cf 38138c511779 Picture b6992aa0 1039 4430 8d5a 5ec2df12c54d Picture a4f3d0fe 919b 4319 8386 84be08d591d2 Picture b75d28cd c5f6 4ce7 9d84 f9912c4ffda4

Meine Kollektionen

Picture ccacd9b6 47a3 4f60 82cf 7e46750fcebd Picture e470ec2a 55e3 466c affe 346ad78f6ad4 Picture 164afbb2 44ec 43e9 98c2 b10116f612ee Picture ecd772d3 5597 4de8 bfeb 1276d1c38171 Picture f44c3b9d a96c 47fa 8fdd c6ac06f21384 Picture 1248dad6 fd22 48ae affb 1c084ded6612 Picture a8a38eca 938e 420c 8238 03d2b34d418c