¯\_(ツ)_/¯Hoppla, das Video wurde vom Projektinitianten entfernt.

COTC, für Selbständige

von EN

Genf

Unterstützen Sie die digitale Plattform im Dienste der Menschen. Wir geben Fachleuten aus aller Welt das Wort und bewahren das Handwerk in der Schweiz und in Europa.

CHF 492

1% von CHF 30’000

"1 %"
So funktioniert’sä

Es gilt das «Alles oder Nichts»-Prinzip: Nur wenn das Finanzierungsziel erreicht oder übertroffen wird, werden dem Projekt die Gelder ausgezahlt.

5 Unterstützer*innen

Abgeschlossen am 8.5.2021

Die Webplattform im Dienste des Menschen

COTC ist das erste Business-Modell in der Schweiz mit Webmagazin und Eshop. Den Fachleuten das Wort erteilen, damit sie ihre Aussagen, Analysen und Ratschläge austauschen können, um objektive und fundierte Informationen zu erhalten. Die Weitergabe von Wissen ist für unsere künftigen Generationen unverzichtbar.

Das Handwerk in der Schweiz und in Europa erhalten Sie mit einem Eshop, der ganz auf diese Handwerker ausgerichtet ist.  
Die Kenntnis des Künstlers, seines Werdegangs, seiner Inspirationen und seiner Arbeit ist eine unverzichtbare Möglichkeit, die Menschlichkeit zu enthüllen, die untrennbar mit dem Qualitätsprodukt verbunden ist. 
Um die wirtschaftliche und soziale Unterstützung zu erweitern, verfügt die Plattform über geringe Anmeldekosten und ist im Web-, iOS- und Android-Format verfügbar.

Die 4 ethischen Kodizes: Qualität - Rückverfolgbarkeit - Unabhängigkeit - Exklusivität.

Der Reichtum der Unterschiede

Marketing- und Technologieunterstützung sind allgegenwärtig, ebenso wie ein moderner grafischer Baum. Dieser Online-Dienst hebt den Verbrauch von Bürgernähe hervor, mit einer nachhaltigen Vision, die zur Freiheit beiträgt, auf menschlicher, verantwortlicher Ebene zu schaffen und gleichzeitig den Reichtum an Unterschieden zu fördern.

Kategorien für das Webmagazin: Kulinarische Kunst | Wellness | Kultur | Interior Art | Mode | High Tech | Stiftung

Kategorien eShop: Art | Interior Art | Wellness | Mode | High Tech | Deine Stadt

DIE KOLLEKTIVMARKE BRAUCHT SIE

Ein solches Projekt erfordert große menschliche, technologische, zeitliche und finanzielle Fähigkeiten. Für die Schaffung und Entwicklung der Gesellschaft sowie des Projekts sind bereits mehrere 100% lokale Berufsverbände tätig:

Künstlerische Direktion▪️ Grafik▪️ Webmaster▪️Multimedia-Entwicklung▪️Juristen ▪️ Übersetzung▪️ PR-Marketing

Ein leidenschaftliches Team, das sein ganzes Fachwissen in den Baum der Website, der mobilen App und des Tablets steckt. Über seine Sicherheit, seinen Rechtsschutz, seine visuelle Identität, seine grafische Charta, seine kommerzielle Verwaltung, die Abfassung von Texten, die Einstellung von Schöpfern, Autoren und so weiter. Das geschieht seit Monaten, seit genau anderthalb Jahren, ohne Unterbrechung. Die letzte Durchführungsphase ist angelaufen, jedoch fehlen CHF 30’000 für die Umsetzung des Projekts. Das heisst, das Gesamtprojekt kostet CHF 73’500.

Es ist wichtig, dass wir Gegenleistungen erbringen, weshalb die Gegenparteien eine signifikante Vorwegnahme des gewählten Beitrags anbieten.

Mit einer wachsenden Liste von Fachleuten und Entwicklern, die dieses riesige, integrative, transparente, sozial und ökologisch engagierte Projekt aufnehmen möchten, möchte ich Ihnen im Namen des gesamten Teams für Ihr Engagement danken.

MEIN BLICK AUF DIE SITUATION «Heute erfordert der Wettbewerb immer mehr Kompetenzen, während gleichzeitig ein breiteres Spektrum an Verbraucherentscheidungen gefordert wird. Die Inspiration sollte das Schwerste sein. Es gibt so viele zu behandelnde Themen, zu erhaltende Handwerkstechniken, Designer, die nicht in großem Maßstab produzieren wollen und Probleme mit den Mietpreisen haben. Die Verbraucher wollen jedoch nicht länger in den Ungleichheiten gefangen sein, die die großen Einzelhandelsunternehmen schaffen, und sie wollen auch einen besseren Blick auf die Rückverfolgbarkeit. Wir wissen auch um die Bedeutung des Menschen hinter dem Know-how, seiner Geschichte, seiner Arbeitszeit bei der Herstellung eines solchen einzigartigen und hochwertigen Produkts. Es ist die gleiche Liebesgeschichte für einen Song, Singularität muss Vorrang haben» - Emilie Nana, Gründerin von COTC.