Picture 3661a106 ae50 4e9c a344 4a6d8a7af0b8

Darum geht’s

Langjähriger Katastrophenhelfer des SKH in diversen Kriegs- und Katastrophengebieten im Einsatz, ist an einer Post-Traumatischen Belastungsstörung erkrankt. Die Militärversicherung verweigert die Uebernahme der Behandlungskosten und Auszahlung eines Krankentaggeldes. Einsprache seit 5 Monaten hängig!

Mehr Infos dazu hier und hier

Das Besondere an meinem Projekt

Es ist eine Sauerei, über 14 Auslandseinsätze für die Humanitäre Schweiz im Ausland Flagge gezeigt. Jetzt erkrankt und die «Humanitäre Schweiz» jetzt plötzlich sieht keinen Grund, Versicherungsleistungen zu erstatten. Business as usual beim SKH und bei der Militärversicherung….Das darf nicht sein!?

Dafür brauche ich Unterstützung

Wir benötigen das Geld für den Rechtsweg. Einerseits um die Gerichtskosten vorzuschiessen, andererseits um Anwaltskosten zu decken. Da die Weigerung der Militärversicherung nun schon seit 1,5 Jahren andauert (2. Einsprache hängig!), sind wir finanziell ausgeblutet.