St. Moritz, das Meer und die Haare der High Society

Nach 3 Generationen Figaro von St.Moritz bin ich ausgestiegen. Ich habe es gewagt, habe die Schere abgegeben, die Leinen gelöst, und habe mein Leben neu erfunden. Mit der Grischa und meinen beiden Hunden bin ich rechtsherum um das Mittelmeer gefahren. Einfach so, aber bei weitem nicht immer einfach. Das wovon so manch einer träumt, ich habe es gewagt. Aus der Oberengadiner High Society hinaus in ein kleines Boot - der Unterschied hätte kaum drastischer sein können. Aber es war das Richtige, schliesslich ist das Leben zu kurz, um in einem Job zu verharren, der einen nicht mehr erfüllt.

Content

Das Besondere an meinem Projekt

Mit meinem Buch möchte ich anderen Menschen Mut machen. Ich möchte aufzeigen, dass es möglich ist, alles hinter sich zu lassen und sich selbst und sein Leben neu zu erfinden. Mit meiner Reise bin ich meinem Herzen gefolgt, und es ist mir eine Herzensangelegenheit, meine Erlebnisse zu teilen. Denn die Grenzen die wir uns selbst setzen, existieren nur in unserem Kopf.

Content

Dafür brauche ich eure Unterstützung

Ein Buch zu machen kostet viel Geld, denn viele Personen sind daran beteiligt: Neben der Verlegerin sind das Grafiker, Lektoren, Administratorin etc. Mit dem Projekt wird kein Profit gemacht werden, sondern die Einnahmen dienen ausschliesslich dazu, die Honorare der involvierten Personen zu bezahlen. Das Ziel ist, CHF 8’000.00 zu erreichen, um das Buch wie geplant in Druck zu geben.

Content