Die Bloodhound ist angekommen.By Museum Burg Zug, on 4/6/2019 16:47

Picture d0ad26c7 a6c4 4e8e 9a72 57a703a2eb93Picture 4726d00a 41d7 4853 82c0 dac0681179cfPicture c67efe7b 72b8 47ee b5a9 37e25819c5cf

Es geht Schlag auf Schlag und gestern war der grosse Tag. Um 7 Uhr gingen die Arbeiten im Gubel los und die Männer der Militärhistorischen Stifung des Kantons Zug machten sich an die Arbeit. Flügel abschrauben war zuerst angesagt. Eine halbe Stunde später wurde die Bloodhound bereits von den Fachmännern der Firma Fries Transporte für den Transport vorbereitet. Gurten wurden gesetzt und anschliessend wurde die Lenkwaffe mitsamt dem Rollgestell vom Kranlastwagen auf den bereitstehenden zweiten Laster verladen. Nach einer guten Stunde machte sich der Konvoi der Firma Fries Transporte auf den Weg in Richtung Tal, wo er um 10 Uhr beim Museum Burg Zug eintraf. Bereits wenige Zeit später war die Bloodhound wieder in der Luft und «flog» über die Burgmauer zu ihrem aktuellen Standort wo sie unter grossem Beifall sacht auf den vorbereiteten Platten im Rasen landete. Die Bloodhound wird nun bis Ende Januar 2020 im Burghof des Museums Burg Zug bleiben und die Ausstellung «Ernstfall! Die Schweiz im Kalten Krieg» als Ausstellungsobjekt ergänzen.

Wir danken allen Unterstützerinnen und Unterstützern des Crowdfundings. Der Firma Fries Transporte und der Militärhistorischen Stiftung des Kantons Zug dank wir für den sorgfältigen Transport der Bloodhound.

We made it!By Museum Burg Zug, on 31/5/2019 09:14

Wir haben es geschafft! Dank Ihnen!

Wir sind überwältigt, glücklich und ganz aus dem Häuschen. Für die grossartige und grosszügige Unterstützung möchten wir uns bei Ihnen von Herzen bedanken. Sollten Sie Ihre Adresse oder Email hinterlegt haben, werden wir uns bei Ihnen in den nächsten Wochen melden, so dass auch alle die ausgesuchten Belohnungen erhalten werden. Sollten Sie uns anonym unterstützt haben, sagen wir an dieser Stelle DANKE! Ihr seid unglaublich!

Am 19. Juni um 18.45 h startet unsere Vernissage zur Ausstellung «Ernstfall! Die Schweiz im Kalten Krieg» statt. Gerne laden wir Sie ein, mit uns zusammen die Eröffnung zu feiern und anschliessend gemeinsam anzustossen. Um 18.15 h öffnen wir die Türen des Burgbachsaales in Zug, direkt neben der Burg. Wir freuen uns auf Sie.

Nun geht es aber Schlag auf Schlag, damit die Bloodhound dann auch zeitnah zur Eröffnung der Ausstellung im Burghof Ihren Platz findet. Wir halten Sie auf dem Laufenden.

Bis dann grüsst Sie herzlichst, das Team vom Museum Burg Zug

Der Traum geht weiter!By Museum Burg Zug, on 24/5/2019 16:46

Noch 5 Tage to go und unser Projekt ist auf die Zielgerade eingeschwenkt! Dank euch allen! Vielen lieben Dank! Bitte drückt uns weiterhin noch ein wenig die Daumen und empfiehlt unser Projekt weiter, so dass wir in vollem Lauf ins Ziel einlaufen dürfen und die Bloodhound vor der Burg Realität wird. Danke für eure tolle Unterstützung!

Euer Museumsteam