Wir zerschnipselten verstaubte Heftli. Wir klimperten auf einer verrosteten Schreibmaschine.

Dann zerstreuten wir die stummen Gestalten auf einem Stück Papier. Dort taumeln sie nun durch eine fröhliche Welt voller Nostalgie. 

Die Suche nach einem passenden Verlag für unsere Collagen blieb erfolglos.

Zum Glück. Denn Not macht bekanntlich erfinderisch: 

Das Buch erscheint nun in Postkartenform. 

Das ist mindestens so schön wie ein Buch. Aber dazu sogar noch praktisch. Ätsch. (Denn mal ehrlich: Wer liest heute noch Bücher).

Das Postkartenset besteht aus 20 Karten gedruckt auf Naturpapier. Matt. Die Sujets sind komplett sinnlos. Aber schön.

Dank Euch flattern die Postkarten bald munter in alle Himmelsrichtungen davon.  

Keine Staubfänger im Regal. Dafür lächelnde Briefkästen.