Entstehung und Projektidee

Die Lektüre der Ballade des Minotaurus von Dürrenmatt führte mich zur Choreographie von «Tu minotauro es tu laberinto eres tú» zur Musik von Antonio Robledo. Diese literarisch tänzerische Auseinandersetzung zeigte mir, dass sich die Flamenco-Tanzsprache hervorragend eignet, um die Texte dieses grossartigen Schweizer Schriftstellers zu interpretieren. Der Funke war gesprungen und im Laufe des letzten Jahres erarbeitete ich einen Projektbeschrieb und diverse choreographische Ansätze für die Realisierung des Projekts.

Was wollen wir?

Zusammen mit meiner Tanzkompanie danZarte beabsichtige ich im Jahr 2017 die Produktion von «Dürrenmatt im TanZ» auszuarbeiten. In der künstlerischen Auseinandersetzung wird die Bedeutung der Texte von Dürrenmatt dargestellt und in Bezug gebracht mit den aktuellen Themen unserer Gesellschaft.

Ziel der Produktion ist eine aufführungsreife Vorstellung mit einer Erstaufführung im wunderbaren Ausstellungsraum des Centre Dürrenmatt in Neuenburg. Hierzu haben wir bereits Kontakte geknüpft und unser Projekt vorgestellt im Centre Dürrenmatt. Das Centre Dürrenmatt sagt unserem Projekt ideelle Unterstützung zu und möchte uns nach der Realisierung des Projekts eine Vorstellung ermöglichen.

Das Programm «Dürrenmatt im TanZ» bewegt sich in wechselseitigem Dialog mit dem durch einen Schauspieler rezitierten Text, der Musik und dem Tanz.

Dafür benötigen wir deine Unterstützung

Für die Finanzierung der Produktion von «Dürrenmatt im TanZ» benötigen wir noch mindestens Fr. 11’000.00, die sich zusammen setzen aus Kosten für Choreographie- und Regiearbeit, Kostüme, ein Schauspieler, eine Tänzerin und ein Tänzer, Studiomiete für 6 Wochen, Technik, Urheberrechte und Administration.