Darum geht’s

Im Oktober 2012 fasste ich den Entschluss, mein eigenes Country Album zu realisieren. Von 0 auf 100, in einem Jahr. In kurzer Zeit schrieb ich dafür 12 Songs, spielte diese mit 17 Schweizer Musikern (u.a. Anna Känzig, Reza Dinally, Siro Müller,...) ein und begab mich nach Los Angeles, um das Werk fertig zustellen. 

Dabei war ich nicht auf mich alleine gestellt: Mein langjähriger treuer Freund Chris Filter stand mir als Produzent und Wegbegleiter zur Seite. Nur wir zwei, unabhängig, ohne grosses Label im Rücken. Aber was erzähl ich da? Klickt auf das Video oben und schaut euch unsere kurze, unterhaltsame Dokumentation an!

Dafür brauche ich deine Unterstützung

Das «Project C» – C wie Country – steht kurz vor der Vollendung. Wir verbrachten fast ein ganzes Jahr mit Schreiben, Arrangieren, Aufnehmen, Mischen und nun sind unsere finanziellen Mittel erschöpft. Hier kommt ihr ins Spiel! Um unser Projekt zu komplettieren, sind wir auf eure Unterstützung angewiesen. 

Die graphische Fertigstellung des Covers sowie die ganze Promotion werden uns noch einiges kosten. Dank eurer Unterstützung wird unser Album «Tobey Lucas – 83» nicht nur ein Schmaus für die Ohren, sondern auch für die Augen. Jeder Rappen, den wir von euch erhalten, fliesst in die Kreation eines wunderschönen und liebevoll gestalteten Pakets durch den Künstler Robert «Panti-Christ» Butler aus Bern: Album-Cover & Booklet, Poster und Flyer.

Das gibt es für euch

Das Album eine Woche vor Release mit persönlicher Widmung! Noch nicht genug? Wie wäre es mit dem «Tobey Lucas Duo» live an deinem eigenen Anlass? Oder vielleicht sogar die schöne goldene Gretsch E-Gitarre (unten im Bild), mit der ich sämtliche Songs des «Project C» bei mir zu Hause geschrieben habe? Das alles kann bald dir gehören.  Wir bedanken uns von Herzen bei dir für jegliche Unterstützung!

Und...

Sollte eure Unterstützung noch grosszügiger ausfallen als erhofft, fliesst jeder weitere Rappen in Vinyl. :)