Eine Art Chansons

Bereits seit November 2014 arbeiten wir in mehreren Schritten an einem außergewöhnlich umfangreichen CD-Projekt. Die beiden Chansons Zyklen «Eine Art Chansons» und «Eine letzte Art Chansons» beinhalten insgesamt 72 (!) Titel. Zum ersten Mal singt mit Agnes Heginger – vom Komponisten selbst dazu ermuntert – eine weibliche Stimme diese Lieder. Die zum Teil nur einige Sekunden kurzen Miniaturen haben es in sich: einerseits kommen die Texte von Vertretern der «Wiener Gruppe» – also Jandl, Rühm usf. – andrerseits wurden sie von niemandem geringeren als Friedrich Cerha zu wundervollen, vielschichtigen Kleinoden gegossen. Kostprobe?

Der Countdown läuft!

...und zwar schon lange.

Auf unserer Facebook Seite erzählen wir in 10, 9, 8, 7... Schritten alles über diese besondere Zusammenarbeit. Und – 3,2,1,0 – am Schluss steht diese Zahl: 3210.- Mit diesem Betrag würden wir uns gerne den Wunsch erfüllen die CD so schöner Qualität und in dem Umfang drucken zu lassen, wie die Musik und die Texte es unserer Meinung nach bedingen. 

Aber nochmals zum Anfang: Begonnen hat ja alles schon viel früher. Zum Beispiel 1989, mit dem «Putzi Gedichti/Aria für Nali» von Friedrich Achleitner. Hören Sie hier Agnes Heginger und Studio Dan live:

3... 2... 1... 0... los geht’s!

Lust auf mehr bekommen? Rechts finden Sie unsere Angebote für Unterstützer. Aber Achtung, das war noch nicht alles! Weitere Goodies werden laufend veröffentlicht.

Und hier gehts zur großen Countdown Story auf Facebook.

Das gesamte Produktionsteam im Überblick:

  • Agnes Heginger – Chansonnière
  • Mathilde Hoursiangou – Klavier
  • Andreas Moser – Perkussion
  • Michael Seifried – Kontrabass
  • Werner Angerer – Tonmeister
  • Barbara Nedved – Grafik
  • Caitlin Smith – Crowdfunding, Marketing
  • Sophia Goidinger-Koch – Social Media
  • Daniel Riegler – Aufnahmeleitung, Produktion