Olivier Kugler, der zeichnende Reporter

Während der letzten drei Jahre arbeitete Olivier an einem weitherum beachteten Buch mit Illustrationen und Texten über die Lebensumstände syrischer Flüchtlinge in verschiedenen Ländern.

Diese Auftragsarbeit für Médecins Sans Frontières/Ärzte ohne Grenzen MSF, unterstützt vom Arts Council England, wurde am internationalen Comix Festival Fumetto in Luzern gezeigt und in verschiedenen internationalen Magazinen und Zeitschriften abgedruckt.

Oliviers Zeichnungen und Porträts von Syrerinnen und Syrern im Flüchtlingslager von Domiz (Irakisches Kurdistan) wurden mit dem World Illustration Award 2015 ausgezeichnet.

Eine Sammlung dieser Zeichnungen erschien soeben unter dem Titel «Dem Krieg entronnen» im schweizerischen Verlag Edition Moderne. Eine englische Ausgabe wird im 2018 unter dem Titel «Escaping War and Waves» in Grossbritannien publiziert werden.

Picture 88dfa51d 081d 4f15 a663 3745f3039315Picture a90a15d8 1d86 4011 beea f93c00811050Picture 7372c4a8 2d69 4418 a7a0 b602afbe3721Picture ccbb3000 7bf7 4cd0 a0ba fe41973d9e54

Von Damaskus nach Bogotá

Oliviers nächstes Projekt, für das er hier um Unterstützung bittet, ist die Geschichte von Almotaz, einem jungen Syrer aus Damaskus, den er in Bogotá, Kolumbien, getroffen hat.

Olivier hat viel Zeit mit Almotaz verbracht, begleitete ihn zum Markt, wo Almotaz sein frisches Gemüse einkauft, und schaute ihm beim Kochen und beim Servieren zu.

Basierend auf das dabei entstandene Material möchte Olivier in den kommenden Monaten die Geschichte von Almotaz zu Papier bringen, da er überzeugt ist, dass diese Geschichte zeigt, wie Flüchtlinge unser Leben und unsere Gesellschaft bereichern können.

Picture 7139786c 0c98 4809 b493 a9d923a31264Picture 35776e0d 7021 4d7a b3e9 2468c3a0f816Picture 423a27b6 11ee 41cf a27a ad2d99023026

Die Reportage zeichnen

Almotaz’ Geschichte ist überaus aktuell und dringlich, sie sollte unbedingt in nächster Zeit publiziert werden. Aber hinter Oliviers einzigartigen und wie immer äusserst detailreichen Zeichnungen verbirgt sich ein immenser Aufwand an Zeit und Planung.

Deshalb ist dieses Projekt auf Ihre Hilfe angewiesen.

Unterstützen Sie Olivier und damit auch die Menschen, die durch den Krieg und die damit einhergehende Zerstörung alles verloren haben!

Zum Dank erhalten Sie von Olivier exklusive Prämien: ein handsigniertes Buch, ein Jahresabonnement des Comic-Magazins Strapazin oder eine Originalzeichnung!

Picture f3a4581d 164b 4ed7 9746 4aa46ad47c14Picture 38fca938 6f8a 4a87 9d2b ac30603886f5