«Wir sind so frei!?», der Inhalt

Was bedeutet Freiheit bzw. Unfreiheit? Wie werden sie in unterschiedlichen Kulturen definiert? Wodurch wird Freiheit beeinflusst? Wie nehmen wir sie wahr? Was engt uns ein?

Die Szenen

Das neue Projekt «FeelKunst» erarbeitet ein spartenverschmelzendes Projekt, das mittels Tanz, Schauspiel und Gesang kunstvoll inszeniert wird.

Die Musik

Wird den verschiedenen Szenen und Tanzstilen angepasst, von Tontechnikern und Musikproduzenten zusammen- und abgemischt. Einige Szenen werden mit Live-Musik unterstützt oder frei interpretiert. Liedertexte werden teilweise selber geschrieben.

Die Aufführungsdauer

Abendfüllend: 1,5 Stunden plus eine halbe Stunde Pause, fest gesetzt sind 2 Auftritte mit Möglichkeit für Zusatzvorstellungen sowie Reserven für Auftritte an anderen Orten (Bern, Interlaken, Luzern).

Die Entstehung

Das Projekt «FeelKunst» ist aus dem seit 2008 bestehenden Projekt «Tanz Traum Thun» entstanden, bei dem alle zwei Jahre rund 200 Mitwirkende im Alter von 4 bis 50 Jahren ein abendfüllendes Märchen auf die Bühne bringen. Im Rahmen der 3. Produktion im Jahr 2012 kristallisierte sich eine Kerngruppe an passionierten KünstlerInnen aus den Sparten Schauspiel, Gesang und Tanz heraus, die gemeinsam mit der Leitung das Bedürfnis teilen, intensiver und flexibler an anspruchsvollen, spartenübergreifenden Projekten arbeiten zu können.

Motivation / Zielsetzung

Der Leitung sowie den Mitgliedern ist es wichtig, dass das Projekt von der Gruppe mitentwickelt, -getragen und –gestaltet wird. Die einzelnen KünstlerInnen sollen in ihrem kreativen Schaffensprozess unterstützt und gecoacht werden, um so auch wertvolle Erfahrungen für zukünftige Projekte sammeln zu können. Den Schnittstellen und dem Ineinanderfliessen unterschiedlicher Sparten und Kunstrichtungen wird dabei besondere Aufmerksamkeit geschenkt. Die verschiedenen Ausdrucksformen sollen zu einem organischen Ganzen verschmelzen, die klar definierten Abgrenzungen von Schauspiel, Gesang, Tanz verwischt werden.

Mit FeelKunst ist eine Plattform geschaffen worden, die KünstlerInnen unterschiedlicher Sparten Raum zu Entfaltung, Mitwirkung und Austausch bietet. Synergien können genutzt und neue Fähigkeiten erworben werden.