Wagen wir den Sprung zusammen ins Wasser?

Das erste Öko-Festival the green wave in der Stadt Freiburg findet am Samstag 13. und Sonntag 14. April 2019 auf dem Gelände von blueFACTORY statt.

the green wave vereint eine Vielzahl von lokalen Initiativen des Kantons Freiburg, die sich auf ihrer Ebene für eine nachhaltige Zukunft und ein umweltbewusstes Konsumverhalten einsetzen. Dazu hat das Festival den Ehrgeiz alle Generationen auf die Wichtigkeit der Reduzierung des ökologischen Fussabdrucks zu sensibilisieren und praktische und anwendbare Lösungen zu präsentieren. Die Kinder und Familien stehen im Vordergrund und ein abgestimmtes Programm reich an praktischen Aktivitäten wird präsentiert. Ein Ort des Austausches als Beginn einer echten bürgerlichen Bewegung.

Die Abfallreduzierung und die Lebensmittelverschwendung sind die Hauptthemen dieser ersten Ausgabe. Andere Themen wie die biologische Landwirtschaft, eine nachhaltige Ernährung, die ethische Mode, die Gesundheit und das Wohlbefinden, Beauty und natürliche Hygiene, das Wohnen, die sanfte Mobilität und erneuerbaren Energien gestalten das Programm.

Das Programm wie folgt: Eine abwechslungsreiche Ausstellung mit Ständen von lokalen Initiativen, interessante Konferenzen, Ateliers, Aktivitäten für Familien, inspirierende Filmvorführungen, Verpflegungsmöglichkeiten und eine Kulturbühne mit musikalischen und künstlerischen Darbietungen.

Content

Kohärenz und Transparenz in seiner Realisierung

Die ökologische Verantwortung ist der Leitfaden des Festivals. the green wave zielt eine Kohärenz zwischen seinen Werten und seiner Organisation. Im Wissen, dass generell ein Festival ein beträchtlicher ökologischer Fussabdruck hinterlässt, hat the green wave als Ziel, diesen bei der Realisierung so gering wie möglich zu halten. Wir wenden dafür nachhaltige und umweltbewusste logistische Lösungen an.

Wiederverwendung von Materialien um die Architektur des Festivals zu konstruieren, lokale Partner um die Transporte zu minimieren, eine nachhaltige Verpflegung (vegetarisch/vegan), wiederverwendbares Geschirr um Einweggeschirr zu vermeiden, vorgeschaltete Kommunikation um die Besucher bereits zur Abfallreduzierung zu ermuntern, eine nachhaltige Kommunikationskampagne (ein Minimum an gedruckten Plakaten und Flyern), Aufforderung einer sanften Mobilität, eine nachhaltige administrative Verwaltung, Komposttoiletten, eine Kulturbühne welche durch Fahrrädern versorgt wird, usw. Eine volle Transparenz des ökologischen Fussabdrucks des Festivals!

Der Eintritt des Festival the green wave ist vollkommen kostenlos, so kann jeder von allen Aktivitäten der Veranstaltung profitieren. Die Besucher haben die Möglichkeit ihre Teilnahme am Ende der Aktivitäten und am Ausgang durch einen Zustupf an die Kasse zu bewerten.

Content

Jeder Tropfen zählt!

Wenn wir unsere Bemühungen vereinen, können wir eine echte Welle der Veränderung im Kanton Freiburg bewirken!

Der gesammelte Betrag während dieser Kampagne ermöglicht uns qualitative Aktivitäten für die Kinder und Familien zu realisieren, lokale Initiativen zu fördern, Vortragende und Akteure des Wechsels einzuladen, nachhaltige Lösungen zur Reduzierung des ökologischen Fussabdrucks des Festivals anzuwenden und die Besucher mit Hilfe einer Kommunikationskampagne auf die Wichtigkeit der Abfallreduzierung zu sensibilisieren.

Die Gegenleistungen spiegeln die Seele des Festivals wider, indem sie die Erfahrung privilegieren, einen nachhaltigen Konsum bevorzugen und ganz im Sinne der Abfallreduktion gestaltet wurden. Entdecken Sie als Vorgeschmack einige von unseren Partnern und gehen Sie auf Entdeckungsreise von umweltbewussten Initiativen des Kantons Freiburg!

Content