Von wasserstoffblonden Goths in Latex bis zu Folk-Hipsters in Alpaka-Wollenpullis werden 30 Jahre Rock, Electro, Hip-Hop und Metal lebendig.

Man begegnet Gespenstern und Verrückten, aber auch Passionierten, die zu allem bereit sind, um eine andere und neuartige Kultur in einem abgelegenen No-Mans-Land zu etablieren. Man lernt einen Kurt Cobain auf Entzug kennen, dem nicht bewusst ist, dass Zäpfchen rektal eingeführt werden. Ein Postrocker wird von einer Schildkröte gebissen. Ein Gangsta-Rapper lässt sich in flagranti beim Unterschlagen von Gagen erwischen. Kranke Metalheads mit einem Hang zu pornografischen und blasphemischen Happenings werden von empörten und militanten Katholiken beschimpft. Ein übergewichtiger Jazzman erleidet eine Fondue-Magenverstimmung und Cat Power schneidet 4,5 Kilo Bohnen.

Dieses Buch lässt die Geschichte sowohl in Worten als auch in Bildern aufleben. Originalplakate und Fotos von Früher stehen neben den Erinnerungen von Programmatoren, Musikern oder Zuschauern. Es ist ein Buch, das seinem Gegenstand alle Ehre macht: Eine Kombination aus Ankedotensammlung und historischem Abriss.