Ein kleines Buch mit grosser Botschaft!

«Geliebtes Zürich» ist viel mehr als 20 Geschichten & 20 Illustrationen, die dir Zürich aus einer anderen Perspektive zeigen. Indem es kompostierbar, klimaneutral, in Kleinauflage und nach dem Cradle to Crandle Prinzip in einer Schweizer Druckerei hergestellt wird, beweist «Geliebtes Zürich», dass Kreativität auch nachhaltig ausgelebt werden kann.

Content

Das Besondere an meinem Projekt

Das Buch «Geliebtes Zürich» ist als Abschlussarbeit an der gestalterischen Berufsmaturität entstanden. 20 Menschen haben ihre herzerwärmenden Geschichten niedergeschrieben. Die einzigen drei Kriterien, die es für die Orte zu erfüllen galt:

  1. öffentlich zugänglich
  2. kein Konsumzwang
  3. in der Stadt Zürich

Durch die drei Punkte ist das Buch zeitlos und unabhängig vom sich ständig verändernden Stadtbild. Zu jeder Geschichte wurde der jeweilige Ort mit viel Hingabe von Hand mit einem feinen schwarzen Stift eine Illustration angefertigt. Gescannt und in einem am goldenen Schnitt orientierten Layout, wurde der Prototyp als Miniauflage von zwei Stück konventionell gedruckt. Die finale Ausgabe soll jedoch so umweltfreundlich wie möglich sein.

Picture b9e4d18e f5fc 41cb ac3a c22806b71555Picture 53d4e958 5ad2 40e0 ab13 f17a780ac177Picture f332c002 7275 4a6a 836e 558287b16feePicture 61b786cb 01ff 4d77 b192 fe135f92f7aaPicture 6a93c223 d7b3 406f b7bb 135781b94197Picture d0dd7b2b c962 4fc3 b836 93a2bdff2e16Picture 0b2037dd debf 4666 a53d d1575291dd6fPicture 98f1d0b2 5e24 48f7 ad2b 36daf561fe30Picture 9db4b20e d1b6 4c93 a0b9 ed7f84fc818fPicture a702c967 c814 422d baa7 088637475cc5Picture 6b35cf42 860b 44dd 88f8 b87813566797Picture f5ba577d cc09 479a 84bd 008c1f982575Picture d6fe738b b2d8 4ecf 93f0 b8a76f028cd3Picture b7c332ee 8abb 4559 8579 231e6a1ab0dcPicture 6cd453af 3436 4eca 8e08 4cbd622c0c90

Dafür brauche ich deine Unterstützung

Mit deiner Unterstützung finanzierst du die Produktion einer Kleinauflage in der Voegeli Druckerei in Langnau im Emmental - die einzige Schweizer Druckerei, die sich nach dem Cradle-to-Cradle Prinzip Gold Standart richtet. Das Prinzip imitiert die Natur: Materialien werden in einem endlosen Kreislauf gehalten, um keine Ressourcen zu verschwenden. Der Strom zur Produktion kommt aus 100% Ökostrom und wird aufs Minimum reduziert. Mit Wasser wird ein verantwortungsbewusster Umgang vorausgesetzt und auch auf die Nachhaltigkeit im Umgang mit Personal wird geachtet. Kurz und gut : ein ganzheitliches Konzept, das die Gesundheit von Mensch und Natur in den Vordergrund stellt.

Hilf mit, dass «Geliebtes Zürich» als Denkanstoss in die Wohnzimmer der Schweiz Einzug halten kann und als Exempel für eine zirkuläre Wirtschauft, die für nachhaltige Reccourcenverwendung und faire Bedingungen steht, dienen darf.

Grosses DANKE an Tais, Florence, Giulia, Tiffany, Vania, Maeva, Susanne, Lara, Aviva, Bojan, Cle. Basti. Marc. Claudia, mim Mami, Recha, Diana, Linda, Mirca & Catherine für die Geschichten und Ian, Felix und Ivan für das tolle Video!

PS: Das Crowdfunding von «Geliebtes Zürich» ist Teil der Abschlussarbeit für die eidgenössische Maturität (richtig gelesen, die gestalterische Berufsmaturität und die eidgenössische Maturität sind zwei verschiedene Ausbildungen).

Picture e6bf3459 e794 41ea 8da3 dee7e8777ccdPicture 5bba8432 bb7f 4439 a204 606d38183d94Picture 65e2597d 08e5 48b9 81c1 98bc56e2cfa9Picture 807ee2a4 b16b 4d1c 8ee5 17fadce6df8fPicture f99f28a9 cafa 43b3 acdb 50f86036ae3ePicture 1f3aca9e c272 4e66 890b 66ed9a14e524Picture 9165d9d7 0fad 47d4 adda ccb6841c5218