Meine 11 Schlittenhunde und mich trifft die Corona-Krise schon ein 2. Mal. Bereits im Frühling hiess es Lockdown/Grenzen dicht und den Gäste absagen. Jetzt erneut Absagen und Buchungsstornierungen.

CHF 23’800

119% di CHF 20’000

"119 %"
Come funzionaä

Vale il principio del «Tutto o Niente»: la somma raccolta verrà corrisposta al progetto, solo se esso avrà raggiunto o superato l’obiettivo di finanziamento.

126 sostenitori

Concluso con successo il 26.1.2021

Das ist Malamut Nordic Dream

Seit nunmehr 20 Jahren sind die Hunde nebst meinen Kindern und der Familie das Wichtigste in meinem Leben und für sie würde ich alles tun… Mit unseren Vierbeinern bieten wir seit 2003 diverse Aktivitäten, Events und Schlitten-Touren für tierliebende Naturmenschen an - die ersten 15 Jahre in der Ostschweiz und vor 3 Jahren ging es Richtung Schwedisch Lappland mit der Absicht, hier fix leben und arbeiten zu können. Ein bewussteres Leben zu führen und zusammen mit den Hunden am Ort zu leben, wo mein Herz schlägt, das ist der Weg, den ich in Schweden eingeschlagen habe. Zu diesem bewussten Umgang gehört nicht nur meinen Traum zu leben, sondern auch Menschen aus der ganzen Welt den Raum zu bieten, auch ihren Traum bei uns leben zu können - denn geteilte Freude ist doppelte Freude! Hier bei mir können naturverbundene Gäste nebst einem exklusiven Abenteuer auch ihre Seele baumeln lassen, können sich von der Natur und den Hunden inspirieren lassen, können unser Herzblut spüren! Jeder Gast ist eingeladen, Mut zu fassen, seinen eigenen Weg individuell zu gestalten und mit uns unvergessliche Tage in der nordischen Weite zu verbringen - in dieser Oase eine Auszeit zu nehmen!

Deshalb dieses Projekt

Diesen Traum zu leben ist nun in Gefahr! Trotz guter Buchungslage hat uns Corona hart getroffen und es sind nicht nur die erholsamen Ferien unser Gäste in Gefahr, sondern die Existenz von uns allen und auch unserer Hunde. Mein Leben - das Leben mit den Schlittenhunden - steht auf dem Spiel.

Ich selbst brauch nicht viel, aber «den Jungs» soll es an nichts fehlen! Corona lähmt uns aktuell alle sehr! Das Geschäft und die Gästebuchungen dürfen bzw. können nicht wie geplant durchführt werden; die Gäste kommen nicht mehr zu uns, da sie nach der Rückreise in Quarantäne müssten oder die geplanten Flüge storniert oder verschoben werden. Dadurch wird das finanzielle Polster zusehends dünner…

Die Einnahmen für die gebuchten Ferien in Lappland mit all den Events, Touren und der Gästebetreuung ist aktuell die einzige Existenz hier oben. Bereit vergangenen März mussten die Gäste infolge der Corona-Situation früher nach Hause abreisen oder konnten gar nicht mehr hoch in den Norden kommen. Das Geschäft musste 6 Wochen früher als geplant gestoppt werden und konnte dort schon nicht wie geplant abgeschlossen werden. Die finanziellen Mittel waren bislang da, aber sie neigen sich langsam aber sicher leider dem Ende zu und da ein Ende der Krise nicht abschätzbar ist, macht es doch Angst, wie es weiter gehen soll…

Dafür unterstützt Ihr mich

Eure finanzielle Unterstützung wird für folgende Dinge eingesetzt:

  • Hundefutter
  • zukünftige Tierarztrechnungen infolge der jährlichen Impfungen
  • Medikamente der Hunde
  • Reparaturen am Zwinger
  • bereits verschobene, aber dringend nötige Umbauten im Gästehaus

Auch gibt es mir etwas mehr «Spielraum», um mich in der Sprachschule auf meine Schwedisch Prüfung vorzubereiten, damit ich hier in Lappland auch als diplomierte Pflegefachfrau in Zukunft meinen Lebensunterhalt bestreiten kann.

Lieben Dank für die Unterstützung.