Gemüsetunnel für PuraVerdura

von Madeleine, Ian und Rahel

Zürich

Wir sind die neue Gemüsekooperative «Pura Verdura» in Zürich und betreiben solidarische Landwirtschaft. Damit wir bald frisches Bio-Gemüse ernten können, brauchen wir noch Folientunnel.

CHF 10’082

100% von CHF 10’000

"100 %"
So funktioniert’sä

Es gilt das «Alles oder Nichts»-Prinzip: Nur wenn das Finanzierungsziel erreicht oder übertroffen wird, werden dem Projekt die Gelder ausgezahlt.

81 Unterstützer*innen

Erfolgreich abgeschlossen am 5.4.2020

Gemüsetunnel für nachhaltige Landwirtschaft

Ab April bietet die Genossenschaft Pura Verdura im Kreis 8 in Zürich Bio-Gemüse an. Wir stehen schon in den Startlöchern – benötigen aber zwei Folientunnel, damit unsere Tomatensetzlinge einen geschützten Platz bekommen und der Anbau reibungslos funktioniert. Beim Gemüseanbau setzen wir auf bio, regional und saisonal: für eine nachhaltige Zukunft!

Die Finanzierung der zwei Folientunnel haben wir dank unseren UnterstützerInnen schon gesichert! Es bleiben noch 4 Tage - daher gibt es ein Stretch Goal von CHF 14’500. Wenn wir das erreichen, können wir unser drittes Tunnelgerüst bereits dieses Jahr bespannen und haben so noch mehr Platz für feines Sommergemüse!

Wie ihr seht, sind die Vorbereitungen gemeinsam mit unseren GenossenschafterInnen bereits in vollem Gange. Auch unsere eigens angezogenen Setzlinge, die deine Unterstützung brauchen, spriessen schon in voller Kraft!

Gemeinsam Gemüse machen

Da uns Nachhaltigkeit ein grosses Anliegen ist, setzen wir bei Pura Verdura solidarische Landwirtschaft in die Tat um: Unsere GenossenschafterInnen säen, pflegen und ernten das Bio-Gemüse zusammen mit unseren Gemüsegärtnerinnen Rahel und Bettina. So holen wir die KonsumentInnen wieder näher an den Ursprung und die Produktion heran. Durch die Mitarbeit auf dem Acker erleben die Mitglieder, wie viel Arbeit im Gemüse steckt, bis es auf dem Teller landet.

Da wir regional produzieren, sind viele unserer Mitglieder aus dem Quartier oder der näheren Umgebung. So können wir die Transportwege sehr kurz halten. Auch möchten wir die Biodiversität fördern und so nicht nur den Tomaten, sondern auch einer Vielfalt an Insekten ein Zuhause auf unserem Acker geben. Nebst unserem Gemüse hegen und pflegen wir auch die Gemeinschaft, die rund um den Gemüseanbau entsteht. So schaffen wir Raum für einen engagierten Ort und vernetzen Jung und Alt, Gross und Klein.

Übrigens: Falls du in der Stadt Zürich wohnst, kannst du dich auch bei uns als GenossenschafterIn anmelden. Wir haben für diese Saison noch ein paar Gemüseabos zu vergeben.

Ein Dach über dem Kopf

Nun warten drei Tunnelgerüste auf ihr Revival: Damit wir im Sommer frisches Gemüse ernten können, müssen mindestens zwei davon professionell bespannt werden. Falls wir einen Crowdfunding-Betrag von CHF 14’500 erreichen, können wir alle drei Tunnel bereits dieses Jahr bespannen und haben noch mehr Platz für den Gemüseanbau!

Hast du noch Fragen zu unserem Projekt? Schreib uns eine Mail an info(at)puraverdura.ch oder verfasse einen Kommentar. Wir sind für jeden Input dankbar und werden versuchen deine Frage bestmöglich zu beantworten.