Mit HEUREKA um die Welt

Unsere HEUREKA wurde in den Jahren 1992-1996 von der Familie Schmutz in Bremgarten Bern im eigenen Garten erbaut. Schon damals hatten die Besitzer vor, die Welt zu umsegeln. Leider wurde dieser Traum nie erfüllt. Heute sind wir die glücklichen Besitzer der HEUREKA und möchten ihr so schnell wie möglich die weite Welt zu Füssen legen. Auch wenn sie in einem guten Zustand ist, müssen noch einige Investitionen getätigt werden, bis unsere Lady hochseetauglich ist. Unser Abenteuer könnt ihr bereits jetzt auf unserem Blog verfolgen.

Die Erhaltung der Weltmeere ist uns zudem ein grosses Anliegen. Deshalb möchten wir 5% vom Crowdfunding Erlös an die Organisation OceanCare spenden. Und wenn immer möglich selbst etwas beitragen und z.B. Strände von Plastik befreien.

Picture 9aa3384e f3f0 49f0 a9e2 f9771a39c6a0Picture 6d6308a3 5b92 43a1 8303 0ac295c54ee9Picture d89bc217 4453 4fdd 8262 96601b69e60aPicture a89d6673 6d4f 4f07 bc94 a0ae09b4087dPicture 6f921366 e18c 49cb 9172 73a8a7a479f0Picture f4d02b1d 13e1 4e05 b4d8 42e52fe572d9Picture ec9dbbbd acec 4978 90d3 78632bb59216Picture ba2bdc75 9566 4262 8d57 aec44a1a22ec

Fürs Meer gebaut und doch noch nie das Weite gesehen.

Die letzten Jahrzehnte verbrachte die HEUREKA auf dem Neuenburgersee und erlebte wunderschöne Momente mit der Familie Glanzmann. Jetzt ist die Zeit gekommen – HEUREKA gehört aufs Meer und dafür sorgen wir! Der Traum der Erbauer, die Welt zu umsegeln, ist auch unserer. «HEUREKA» (Altgriechisch für «Ich habe es gefunden») – da haben sich zwei beziehungsweise drei gefunden!

Picture 534e75cd b4e9 4744 bb72 b97e20e6c841Picture dbc96a61 6014 42fd bac7 75d58e120664Picture c77a4c7d 0af3 45bc 9069 daa43b41a915Picture 5cc9f368 d00f 4147 88a0 34b24ffda7bePicture 5dcdfd0c a6b3 4b28 be83 b3ba351313ea

Mit deiner Hilfe bringen wir HEUREKA sicher über die Weltmeere.

Mit deiner Unterstützung ist es uns möglich, folgende Investitionen zu tätigen.

  • Diverse Arbeiten am Boot (z.B. bruchsichere Scheiben, Neulackierung, Unterwasser-Anstrich, Behandlung Teak Deck)
  • Neues Segel
  • Navigation
  • Selbststeueranlage
  • Rettungsinsel
  • Beiboot
  • Solarenergie
  • Transport ans Meer – von Fribourg (CH) nach Antibes (FR)

Die CHF 25’000 sind das Minimum, was wir zur Erfüllung unseres Traums benötigen. Unser Ziel ist es, alle Arbeiten am Boot selbst zu verrichten.

5% vom Crowdfunding Erlös werden wir an OceanCare spenden.

Picture f39c4555 78a6 4474 9466 08d99c2c3415Picture 6f2a0ae7 6ecf 4929 8499 fe1cfa4863d4Picture 35e2c088 8298 4595 8042 bfd231914cd6Picture 136c9c11 1e91 439e 8a3b b80487e621a9Picture 1d07712d 6f1d 495f 9280 72c8d4d2e293Picture 9751060a c4a3 4dbd b756 84bbee2df3bf