Woher kommt es?

Es ist eine Revolution in der Industrie der Energie. «Solution Solar Impulse» hat neulich ein Gütezeichen bekommen. Die Batterie «hilyte» ist für die Leute, die keinen oder wenig betriebssicheren Zugang zum Leitungsnetz haben, gemacht. Das heisst mehr als zwei Milliarden Personen.

  • Die Technologie kommt aus der EPFL (CH) und aus Berkeley (USA)
  • Sieger des Wettbewerbs MassChallenge 2018
  • Zahlreiche Reisen in Tansania und Kenia haben die Produktion dieses Produktes ermöglicht. Die Leute dieser Ländern waren die erste Unterstützung.
  • Sie werden uns für unsere Produktion helfen, um nicht nur Prototypen zu fabrizieren, sondern auch Serien!

Wer steht hinter diesem Projekt?

  • David Lambelet, EPFL-Ingenieur, reiste in Kenia und Tansania
  • Briac Barthes, Ingenieur der EPFL, reiste in Kenia und Tansania, Autor des Bestsellers «à la croisée des cultures»
  • Jonathan Fiorentini, HEC St. Gallen
  • Iohannès Bry, HEIG-VD
Content

Wie funktioniert die Batterie?

Die Batterie besteht aus 4 Zellen. Es reicht, in jede Zelle

  • Eine kleine Eisenplatte
  • Ein Stück Papier einzufügen.

Dann muss man den Speicher mit Wasser und Eisensalz füllen. Das Produziert während circa 5 Stunden Elektrizität! Diese Flüssigkeit kann 4 oder 5 Mal benutzt werden. Wenn sie blau wird, kann sie als Dünger verwendet werden. Diese Technologie ist ökologischer als die alkalischen Batterien oder Lithium, weil der verwendete Stoff zahlreich und nicht giftig ist. Die Energie ist direkt dank dem Eisen produziert.

Content

Die Einflüsse

Als soziale Startup denken wir, dass die SDG (Substainable Development Goals) wichtig sind.

  • Ökonomisch: In subsaharianischer Afrika gibt manchmal die Bevölkerung mehr als 30% ihres Lohnes aus, um Licht zu haben und um ihr Telefon zu laden. Wenn sie unsere Batterie nehmen, können sie fast zwei Monate Lohn pro Jahr sparen!
  • Umwelt Um Licht zu haben, brennen diese Bevölkerung Kerosin. Es ist eine Katastrophe für die Umwelt. Diese Lampen verbreiten sechsmal mehr CO2 in einem Jahr als die Schweiz! Unsere Batterie reduziert diese Verbreitungen von mehr als 94%.
  • Gesundheit Diese Lampen sind auch giftig und die schwarze Kohle, die sie verbreiten, ist genauso ungesund wie 2 Zigarettenpakete pro Tag. Das Kerosin ist gefährlich, weil es Häuser einfach verbrennen kann. hiLyte benutzen ist gesund und sicher. Hilyte hat keinen negativen Einfluss auf die Gesundheit und die Umwelt.
  • Erziehung In diesen afrikanischen Ländern sind die Telefone ein übliches Erziehungsmittel. Sie sind als Zahlungsmittel nützlich und erlauben die Leute die Aktualität zu kennen und Informationen auszutauschen… Diese Telefone stehen bei der Erziehung dieser Bevölkerungen auf dem Spiel.

Weitere Verwendungen Auch wenn der Markt hauptsächlich bei Bevölkerungen ohne Zugang zum Leistungsnetz steht, kann es als Notfallbatterie in vielen Ländern benutzt werden. Auch in unseren entwickelten Ländern möchten wir die Verwendung von Lithium Batterien begrenzen und hiLyte stellt die beste Lösung dar, um Elektrizität ohne schlechten Einfluss auf die Umwelt.

Um einen Übergang zu sauberen Energien zu erlauben braucht unsere Gesellschaft neue saubere und effiziente Technologien. Dafür brauchen wir eine neue Generation von Forscher und Ingenieur in diesem Bereich und es fängt in der Schule und zu Hause an. Wir entwickeln also erzieherische Bausätze, um den Kindern zu erlauben, ihre eigene Batterie und Elektrizität mit verschiedenen Stoffen spielerisch zu produzieren!

Diese Bausätze befinden sich auch in den Gegenleistungen.

Danke!

Content