hin und weg | Ein generationenübergreifendes Tanzprojekt

Wir entwickeln gemeinsam mit Studierenden und SeniorInnen ein zeitgenössisches Tanzstück, das aus dem Leben der Teilnehmenden, ihren Hoffnungen, Erfahrungen, Ängsten und Träumen erzählt: 

Was liegt vor ihnen, was hinter ihnen und vor allem: was hat das mit den Anderen zu tun?

Welche Arten der Kommunikation, der Konfrontation und welche Visionen entstehen können – wo man sich trifft, wo es aneinander vorbei geht und wo Neues entsteht – das soll körperlich und geistig eruiert und tänzerisch/performativ umgesetzt werden.

In einem 5-monatigen Probenprozess erarbeiten wir die Fragstellungen und formen daraus ein 50-minütiges Tanzstück.
Wir freuen uns von der ttp|WUK Wien unterstützt zu werden und planen weitere Kooperationen, u.a. mit dem Generationencafé Vollpension.

Damit wir das Projekt umsetzen können brauchen wir eure Unterstützung!
Euer Geld fließt in die Miete der Probenräume, etwaige Verpflegung der Teilnehmenden, Flyer, und Kosten für die Aufführung (Kostüme, Programmhefte, etc.).

Wir nehmen außerdem am Bank Austria Kunstpreis teil, das heißt, wenn wir 2/3 der Gesamtsumme erreicht haben, bekommen wir das restliche 1/3 dazu gesponsert! :)

Wir freuen uns schon sehr auf das Projekt und danken euch schon mal für das Ermöglichen und Unterstützen!
Auf eine wunderbare Aufführung!