Was ist es?

«hit or miss» ist ein Bilderbuch in dem sich die Welt spiegelt. Die Welt ist rund (  ) und jeglicher Inhalt steht in Relation zu ihr. Alles (in ihr) ist verbindlich, hängt zusammen und trifft sich am Ende auf erstaunlich un-lineare Weise. Es geht nicht um Antworten, sondern Verknüpfungen von Elementen wie Bilder und Worte, die wiederum nur weitere Fragen aufwerfen: woher kommen die Dinge und warum erscheinen sie nicht in beliebigen Kombinationen? Der schmale Grat zwischen Banalität und Tiefe spiegelt sich nicht nur im Titel «hit or miss», sondern ist für das ganze Werk tonangebend: ist es möglich vom Kleinen auf’s Große zu schließen? Spiegelt sich das Kleine wirklich im Großen? Wird der Teppich zuletzt fliegen?

Fakten

«hit or miss» wird auf 112 Seiten mit 80 Abbildungen, davon 60 Fotografien, einen tieferen Einblick in mein künstlerisches Denken der letzten zehn Jahre geben. Ich freue mich den etablierten Verlag KEHRER, Heidelberg für diese nicht unriskante – hit or miss! – Produktion gewonnen zu haben.
Die Produktionskosten exklusive persönlicher Arbeitszeit belaufen sich auf EUR 14.000 (100% Druckkosten+ Vertrieb). EUR 2.000 sind bereits durch Förderungen gedeckt. EUR 10.000 oder mehr, sollen durch dieses Crowdfunding gedeckt werden.

Sinn

Dieses Buch ist kein Katalog in dem es um eine Auflistung meiner Arbeiten geht. 

Es ist vielmehr eine Umkreisung vom Wesen der Dinge, die in Summe ein Bild von der Welt gibt. Dabei geht es oft um vermeintliche Widersprüche: runde Ecken, fliegende Teppiche, schwarz/weiß, matt/glanz, Vorderseite/Rückseite, Realität/Illusion.
Ich sehe «hit or miss» als Fibel der Wahrnehmung, Täuschung inklusive!

Belohnungen