Homeasyl kommt gross raus!Von Verein Homeasyl, am 10.4.2017 13:56

Content

Liebe Unterstützer_innen

Vor einigen Monaten sind Sie unserem Aufruf auf Wemakeit gefolgt und haben unser Projekt Homeasyl finanziell unterstützt. Neben den laufenden Kosten, war die Möglichkeit für Werbung ein zentrales Anliegen unseres Aufrufes.

Denn nach wie vor brauchen wir bezahlbaren Wohnraum für geflüchtete Menschen. Je mehr Leute von Homeasyl erfahren, je mehr Öffentlichkeit Homeasyl hat, desto grösser die Wahrscheinlichkeit Angebote für Wohnungen und Zimmer zu bekommen.

Wir waren fleissig. Mit grosser Freude präsentieren wir Ihnen unsere Kinowerbung.

Sie ist vom 13. April bis 10. Mai im Kino Riffraff in Zürich und im Kino Cameo in Winterthur zu sehen.

Dies ist nur durch Ihre Unterstützung möglich geworden, vielen Dank!!

Wenn Sie möchten, leiten Sie dieses Mail weiter und / oder verlinken Sie unsere Kinowerbung auf Ihren Social Media Plattformen.

Mit herzlichen Grüssen

Homeasyl

Annette,Beryll, Betty, Jérome, Katrin, Salome, Sam, Sophie, Veronique, Yves

www.homeasyl.ch

info@homeasyl.ch

Kommentieren

Melde dich mit deinem Profil an, um das Projekt zu kommentieren.

Anmelden

Wir haben es geschafftVon Verein Homeasyl, am 14.12.2016 16:13

Liebe Unterstützer/-innen

Wir sind überglücklich, dass ihr Homeasyl so zahlreich gespendet habt. Dank euch haben wir über 100% unseres Ziels erreicht.

Wir sind jetzt ständig am backen und kochen, damit ihr eure Belohnungen (falls ihr eine ausgewählt habt) so schnell wie möglich erhaltet.

Flyer, Plakate und Sticker konnten wir bereits drucken lassen und in Winterthur und Zürich verteilen.

Ausserdem bereiten wir eine Werbeaktion in den ÖV von Winterthur und Zürich vor, sowie einige Zeitungsinserate. Haltet nächstes Jahr die Augen offen!

Gerne halten wir euch auf dem Laufenden über unsere Arbeit bei Homeasyl und bis dahin schöne Festtage und ein gutes neues Jahr!

Freundliche Grüsse,

Eure Homeasyl Team

Kommentieren

Melde dich mit deinem Profil an, um das Projekt zu kommentieren.

Anmelden