Hors Pistes

«Hors Pistes» ist ein interdisziplinäres Projekt, initiiert von Marie Douel und Amandine David, um neue Wege der Zusammenarbeit zwischen Design und Kunsthandwerk zu erkunden.

Jedes Jahr treffen sich Designer und Kunsthandwerker an verschiedenen Orten, um an einem Workshop teilzunehmen. Dabei teilen beide Parteien ihr Wissen und Können und arbeiten gemeinsam an konkreten Produkten.  

Hallo OUAGADOUGOU !

Der erste Workshop von Hors Pistes wird vom 1. September bis zum 15. Oktober 2013 in Ouagadougou (Burkina Faso) durchgeführt. Während 45 Tagen arbeiten 8 Designer, 2 Grafiker und 2 Fotografen aus der Schweiz und Frankreich gemeinsam mit 7 burkinischen Kunsthandwerkern an verschiedenen Projekten.

Die Kunsthandwerker teilen ihr technisches Wissen und Können sowie die burkinische Kultur, während die Designer eine alternative Vision oder eine neue Applikation eines kunsthandwerklichen Prozesses erarbeiten. Die realisierten Gegenstände leben einerseits vom Austausch verschiedener Kulturen und andererseits vom intensiven gemeinsamen Prozess der Gestalter und Handwerker.

Die burkinischen Kunsthandwerker und Künstler

  • Ablacé Ilboudo, Lederverarbeitung
  • Alphonse Ouedraogo, Bronzeguss/Weben
  • Antoinette Boukougou, Baumwollweberei
  • Maurice Nagalo, Plastiktaschenflechten
  • Emmanuel Ilboudo, Aluminiumguss
  • Dicko Amed, Photographie
  • Yerbanga Ousman, Malerei

Marie und Amandine hatten während den vergangenen vier Jahren die Chance mit diesen 7 talentierten und erfinderischen Kunsthandwerkern zusammen zu arbeiten. Diese verschiedenen Techniken ermöglichen eine vielfältige Produktion und eine grosse abwechslungsreiche Produkteserie.

Die schweiz-französischen Designer, Grafiker und Photographen 

Die Fortsetzung

Die Produkte der verschiedenen Workshops werden in diversen Ausstellungen in Ouagadougou und Europa präsentiert. Die Erste wird am 18. Oktober 2013 im «Institut culturel français» in Ouagadougou eröffnet. Die realisierten Objekte werden zusammen mit grafischen Arbeiten und Photographien ausgestellt, welche während dem Workshop entstanden sind. Zu einem späteren Zeitpunkt folgen verschiedene Ausstellungen in Frankreich und der Schweiz.

EURE UNTERSTÜTZUNG

Die 8000 CHF werden zur Finanzierung der 7 Ateliers während der 45 Tage des ersten Workshops benötigt. Dieser Betrag beinhaltet eine Entschädigung für die burkinischen Kunsthandwerker und Künstler. Damit sollen auch die verschiedenen Materialien für die Realisation der Prototypen (Leder, Bronze, Aluminium, Faden, Farbe, Leim, …) sowie die Entwicklung der Photographien finanziert werden. Würde der geforderte Betrag gar übertroffen, könnten wir Materialien kaufen, für die szenographische Realisation der Ausstellungen. 

UNSERE GEGENLEISTUNG

Alle unsere Gegenleistungen, wie die Postkarte, verschiedene Objekte, Bücher oder Photographien werden vor Ort in Ouagadougou realisiert und sind das Resultat der Zusammenarbeit zwischen den burkinischen Künstlern und den europäischen Gestaltern.

Informationen

Für unsere Freunde aus der Eurozone: 10 CHF = 8 EUR!

Für unsere englischen Freunde: 10 CHF = 6.8 £!

Für unsere Freunde aus Singapur: 10 CHF = 13 sgd!

Für unsere Freunde aus Burkina Faso: 10 CHF = 5255 francs CFA!