Internationale Verwertung

Zahlreiche Unterstützer*innen weltweit haben die Produktion unseres Kurzfilms im Sommer 2021 ermöglicht. Der Kurzfilm handelt von den zwei personifizierten chronischen Krankheiten «Adeno» und «Endo», die das Leben von Betroffenen auf künstlerische und abstrakte Weise terrorisieren.

Nun stehen wir kurz vor der Fertigstellung unseres Films. Wir befinden uns derzeit noch im Colour Grading und im Sound Design. Werden den Film aber in den nächsten Wochen finalisieren und anschließend mittels einer internationalen Onlinepremiere veröffentlichen.

Die internationale Verwertung stellt allerdings einen großen Kostenfaktor dar, für welchen wir nun erneut um Unterstützung bitten.

Der Film soll nicht nur einer breiten Masse präsentiert werden, sondern auch auf zahlreichen Film- und Gesundheitsfestivals seinen Platz finden und somit noch mehr Aufmerksamkeit für die Krankheiten schaffen. Doch auch diverse Festivaleinreichungen kosten Geld, weshalb wir auch hierbei auf Unterstützung angewiesen sind. Darunter Festivals wie:

  • «Health for All: The film festival»,
  • «Berlin Feminist Film Week»,
  • «Indie Shorts Awards Cannes»,
  • «Internationales Frauenfilmfestival Dortmund Köln» und viele mehr. Wir hoffen mit unserem Film Betroffenen weltweit eine Stimme zu geben und auch Nicht-Betroffenen unseren Schmerz greifbar zu machen.

Unser sehr erfolgreiches Crowdfunding für die Produktion könnt ihr euch auch hier anschauen: https://wemakeit.com/projects/hysterical-sisters-shortfilm

Content

Bewusstsein schaffen

Unser Filmteam und ich möchten darauf hinweisen, dass wir keine medizinische Ausbildung haben. Als Regisseurin bin ich selbst von Adenomyose betroffen und erzähle meinen Kurzfilm aus eigenen Erfahrungen sowie international gesammelten Erlebnissen.

Die gutartigen, sehr schmerzhaften, chronischen Krankheiten sind leider bisher zu unerforscht und es wird viel zu wenig Aufklärung darüber betrieben.

Picture 220b8be6 833e 4e17 9788 6418036ec2d2Picture b8c1472c eac7 4485 9bdd da588b2715b6

Internationale Onlinepremiere

Aufgrund der aktuellen Covid-19 Situation wird unsere anfänglich geplante Kinopremiere als internationale Onlinepremiere stattfinden. Dazu werden wir auf unsere Kanälen einen QR-Code zur Premiere verlinken.

Die Premiere wird noch vor Weihnachten stattfinden. Genaue Details werden wir zeitnahe noch veröffentlichen.

Picture 82b1a8ce 5281 434a 8559 d7e67e633003Picture bce96970 8e55 47f5 8214 f298a69c04dd