Hysterical Sisters Shortfilm

von Chiara S.

Wien

«A visual poem about ADENOMYOSIS & ENDOMETRIOSIS in menstruating people.» Kurzfilm | Narrativ/Informativ | 10min | Österreich. Adenomyose & Endometriose. Zwei Krankheitsbilder. Zwei böse Schwestern.

EUR 5’870

106% von EUR 5’500

"106 %"
So funktioniert’sä

Es gilt das «Alles oder Nichts»-Prinzip: Nur wenn das Finanzierungsziel erreicht oder übertroffen wird, werden dem Projekt die Gelder ausgezahlt.

99 Unterstützer*innen

Erfolgreich abgeschlossen am 22.8.2021

MISSION STATEMENT

Adenomyose wird oftmals als die «böse Schwester» der Endometriose betitelt - und umgekehrt. Zwei «hysterische» Schwestern, zwei personifizierte chronische Krankheiten. Einsamkeit, Scham und Unverständnis prägen den Leidensweg vieler Betroffener. Aufklärung, Entstigmatisierung und Enttabuisierung sollen veraltete Muster aufbrechen. Wir wollen nicht mehr in Stille leiden, sondern unseren Schmerz in einem künstlerischen Kontext visualisieren und greifbar machen.

SYNOPSIS

Als roter Faden dient ein Voice Over im Stil von Slam Poetry. Die personifizierten bösen Schwestern «Adeno» und «Endo» führen durch die Handlung. Einzelne Testimonials verschiedener betroffener Charaktere visualisieren ihren Schmerz im Rahmen von kleinen Kurzgeschichten. Jedes Sujet porträtiert den Alltag mit den Erkrankungen. Die Antagonisten «Adeno» und «Endo» wenden sich mit einem direkten Appell abschließend an das Publikum. Die Mid-Credits informieren kurz und knapp über die Krankheitsbilder Adenomyose und Endometriose sowie mögliche Behandlungsformen. Während der End-Credits wird eine Foto-Collage von internationalen Betroffenen gezeigt. Unser Schmerz ist global. Er ist unsichtbar. Er ist real. Es ist an der Zeit, dass wir ihn auch im Gesundheitssystem zur Priorität machen.

HINTERGRUND

Während Endometriose erfreulicherweise zunehmend Aufklärung erfährt, wissen noch die Wenigsten über die «andere» chronische Krankheit Adenomyose Bescheid.

Obwohl viele menstruierende Personen «nur» an einer der Erkrankungen leiden, gibt es eine Vielzahl an Betroffenen, die an beiden erkrankt ist.

Auch heute trifft man in der Gesellschaft und in der Medizin oft auf Unverständnis, mangelnde Forschung und fehlende Behandlungsmöglichkeiten. Deshalb haben wir, ein junges Team von Filmemacher*innen, uns zusammengetan, um Aufklärung zu schaffen und einen internationalen Dialog zu eröffnen. Ziel dieses Projekts ist, beiden Erkrankungen Aufmerksamkeit zu schenken und Leidenden zu signalisieren, sie sind nicht allein.

#Adenomyose # Endometriose #HystericalSisters