Wild Fields läuft weiter im RiffraffVon Miklos, am 15.6.2019 11:09

Content

Liebe Crowdfunder, liebe Crowdfunderinnen,

Für alle die Wild Fields an der Premiere verpasst haben:

Der Film läuft am Sonntag 16.6. im Kino Riffraff in Zürich um 11.10h

Ukrainisch/Russisch mit englischen Untertiteln

In Anwesenheit des Koproduzenten Miklos Gimes.

Es werden alle Fragen beantwortet.

Crowdfunder und Crowdfunderinnen haben freien Eintritt.

An der Kasse liegt an eine Liste mit Euren Namen auf.

Ihr findet alles unter diesem Link: https://www.riffraff.ch/kino/154162/the-wild-fields-dyke-pole.html?aktuell=

Bitte weitersagen. Wenn die Vorstellungen gut besucht sind, bleibt der Film weiterhin im Kino.

Kommentieren

Melde dich mit deinem Profil an, um das Projekt zu kommentieren.

Anmelden

Wild Fields über Pfingsten im RiffraffVon Miklos, am 7.6.2019 15:47

Liebe Crowdfunder, liebe Crowdfunderinnen, Für alle die Wild Fields an der Premiere verpasst haben: Der Film läuft am Sonntag 9.6. und Montag 10.6. im Kino Riffraff in Zürich um 12.30h Ukrainisch/Russisch mit englischen Untertiteln Crowdfunder und Crowdfunderinnen haben freien Eintritt. An der Kasse liegt an eine Liste mit Euren Namen auf. Ihr findet alles unter diesem Link: https://www.riffraff.ch/kino/154162/the-wild-fields-dyke-pole.html?aktuell= Bitte weitersagen. Wenn die Vorstellungen gut besucht sind, bleibt der Film weiterhin im Kino.

Kommentieren

Melde dich mit deinem Profil an, um das Projekt zu kommentieren.

Anmelden

Wild Fields über Pfingsten im RiffraffVon Miklos, am 5.6.2019 19:33

Content

Liebe Crowdfunder, liebe Crowdfunderinnen

Die Schweizer Premiere von Wild Fields gestern im Kino Riffraff war ausverkauft.

Vielen Dank an alle!

Im Anschluss des Films gab es eine Diskussion mit Serhiy Zhadan und Pedro Lenz über das Elend und die Schönheit verfilmter Romane

Wild Fields läuft weiter am Sonntag 9.6. und Montag 10.6. im Riffraff um 12.30h

Ukrainisch/Russisch mit englischen Untertiteln

Ihr findet alles unter diesem Link: https://www.riffraff.ch/kino/154162/the-wild-fields-dyke-pole.html?aktuell=

Bitte weitersagen. Wenn die Vorstellungen gut besucht sind, bleibt der Film im Kino.

Kommentieren

Melde dich mit deinem Profil an, um das Projekt zu kommentieren.

Anmelden

Premiere Wild Fields am 4.6. - Das ist der letzte AufrufVon Miklos, am 2.6.2019 18:38

Content

An alle, die sich im Doodle für die Premiere eingetragen haben: Der Film beginnt um 18.30h im Kino Riffraff Zürich. Ganz wichtig: Bitte schaut, dass ihr eine halbe Stunde vor Filmbeginn Eure Karten abholt. Der Film dauert 119 Minuten. Anschliessend Diskussion mit Serhiy Zhadan und Pedro Lenz über ihre Erfahrungen mit der Verfilmung ihrer Romane. Dann Apero im Foyer.

An alle, die sich nicht im Doodle eingetragen haben: Ihr könnt noch in der letzten Minute buchen, schickt einfach eine Mail mit Eurem Namen an miklos.gimes@film-brut.ch Wenn ihr es am Dienstag nicht schafft: Der Film läuft vom 9.6. an in der Sonntagsmatinée im Riffraff/Houdini um 11.30h.

Wir sind aufgeregt und wir freuen uns.

Kommentieren

Melde dich mit deinem Profil an, um das Projekt zu kommentieren.

Anmelden

ErinnerungVon Miklos, am 14.5.2019 17:43

Content

Wir bitten Euch bis am Donnerstag 16. Mai noch im Doodle einzutragen, falls ihr es noch nicht gemacht habt. Wir freuen uns Euch am 4. Juni begrüssen zu dürfen.

Anmeldung: https://doodle.com/poll/itcqpubd62vw6paz

Euer Film Brut Team

Kommentieren

Melde dich mit deinem Profil an, um das Projekt zu kommentieren.

Anmelden

0
Danke für die Einladung zur Premiere, ich komme gerne, kann mich aber nicht in Doodle anmelden... LG Gabriela Dömötör

Premiere Wild FieldsVon Miklos, am 5.5.2019 23:24

Content

Liebe Crowdfunderinnen, liebe Crowdfunder

Ich möchte Euch alle an die Premiere von «Wild Fields» einladen, am Dienstag 4. Juni im Kino Riffraff in Zürich um 18.30 Uhr. Der Western im Osten ist im Westen angelangt. Als Ihr die Verfilmung des Romans von Serhiy Zhadan so grosszügig unterstützt habt, hiess das Projekt noch «Voroshilovgrad». Der Schriftsteller Serhiy Zhadan wird an der Premiere anwesend sein, nach der Vorführung werden wir über Film und Literatur reden - von «Voroshilovgrad» zu «Wild Fields».

Und dann trinken wir etwas.

Bitte beteiligt Euch am Doodle, damit wir wissen, mit wievielen Gästen wir rechnen können. Anmelden könnt Ihr Euch bis Freitag 9.Mai. Der Eintritt für alle Crowdfunderinnen und Crowdfunder ist frei, das gilt auch für Begleiter und Begleiterinnen, die auf ein Premiereticket Anrecht haben. Die restlichen Karten können über das Kino gekauft werden.

Anmeldung: https://doodle.com/poll/itcqpubd62vw6paz

Für alle, die es nicht an die Premiere schaffen:

Der Film wird ab 9. Juni jeweils am Sonntag um 11.30h im Riffraff gezeigt. Crowdfunder und Crowdfunderinnen, die Premierekarten oder Kinokarten zu gute haben, können sie für die Sonntagsmatinée einlösen.

Noch etwas: «Wild Fields» läuft mit englischen Untertiteln. Bis bald!

Lieben Gruss

Miklos

Kommentieren

Melde dich mit deinem Profil an, um das Projekt zu kommentieren.

Anmelden

Happy New Year - Film BrutVon Miklos, am 31.12.2018 11:38

Picture ab461a56 39f4 4859 9d83 ddf3b41fe3dcPicture 97b9e405 4ff0 4676 a862 d16d09fc5426

Liebe Unterstützerinnen und Unterstützer

wir wünschen Euch einen guten Rutsch ins 2019 und freuen uns Euch im neuen Jahr den Film zu präsentieren!

News: Wild Fields am Festival von Tallinn

Drei Wochen nach dem Start in der Ukraine (bisher 26’000 Zuschauer) feierte «Wild Fields» internationale Premiere am 28. November in Tallinn. Das Festival gehört in die Kategorie der A-Festivals und hat im europäischen Norden einen guten Namen. Der Film lief im Wettbewerb der Erstlinge. Schönes altes Kino, praktisch voll, anhaltender Beifall, angeregte Diskussion. Drei Vorstellungen, eine in der Universitätsstadt Tartu im Süden von Estland.

Wild Fields mass sich mit weiteren 18 Filmen aus aller Welt, die Jury stand unter der Leitung des holländischen Regisseurs Mark van Diem, Oscargewinner von 1998. Leider leider gingen wir leer aus. Als Trost bleibt die Kritik auf der Website Cineuropa der Filmjournalist Vladen Petkovic schreibt «von einem ambitiösen Erstling», von einer «eindrücklichen Adaptation des berühmten Romans von Serhiy Zhadan.»

Wir werden «Wild Fields», sobald es geht, in der Schweiz zeigen. Entweder im regulären Kinoprogramm oder im Rahmen von Events. Wir halten Euch auf dem laufenden. Danke für alles!

Kommentieren

Melde dich mit deinem Profil an, um das Projekt zu kommentieren.

Anmelden

Grosse Premiere von «Wild Fields» (ukrainisch «Dyke Pole») am 6. November in Kiew.Von Miklos, am 19.11.2018 13:33

Picture 40e440d1 9eeb 4411 aafa d713529b011dPicture 42060d66 e52c 48ca a1a4 1fa118a37d93Picture b667704c 75b5 41f4 8b8f 46e4e8bac8d3Picture c26b69e8 e76b 4e87 b2fc 076aa4647b96Picture 13df95b9 5fe8 458b a98e a8f018060e0ePicture 7df8983b 785e 4097 887e 978a305df3b0

1200 Zuschauer waren dabei, darunter der ukrainische Premier Wolodymyr Hrojsman und der Schweizer Botschafter Guillaume Scheurer. Das Publikum lacht, die Kritiken sind gut, mit einigen bösen Ausreissern, die ersten Zahlen der ukrainischen Kinos sind ermutigend. Am 28. November folgt die internationale Premiere am Festival von Tallinn.

Ob der Film ins Schweizer Kinoprogramm kommt oder in einer anderen Form ausgewertet wird, entscheidet sich im Anschluss an das Festival in Tallinn. Wir haben in jedem Fall im Winter 2019 Vorführungen in der Schweiz geplant, mit Beteiligung von Regisseur und/oder Autor. Ort und Zeit geben wir so bald wie möglich bekannt.

Vielen Dank an alle Sponsorinnen und Sponsoren!

Kommentieren

Melde dich mit deinem Profil an, um das Projekt zu kommentieren.

Anmelden

Der Film ist geschafft! Dank Eurer Unterstützung! Von Miklos, am 20.10.2018 09:01

Nationale Premiere am 6. November in Kiew. Internationale Premiere am 28. November am Festival in Talinn.

Kommentieren

Melde dich mit deinem Profil an, um das Projekt zu kommentieren.

Anmelden

Ihr seid grossartig, es ist geschafft!Von Miklos, am 3.3.2018 16:28

Content

Wir melden uns im Verlauf der nächsten Woche mit dem neuesten Stand der Preise und des Rohschnitts .Gruss und Dank aus Kiev, unterwegs zum Schneideraum. Nochmals herzlichen Dank für Euer Vertrauen!

Kommentieren

Melde dich mit deinem Profil an, um das Projekt zu kommentieren.

Anmelden

Der Weihnachtsmann kam im Februar. Vielen Dank! Wir setzen die Latte höher.Von Miklos, am 27.2.2018 22:46

Am 27. Februar haben wir unser Ziel erreicht. 35’000 Franken! Wir sind aus dem Häuschen! Herzlichen Dank an Euch alle. Eure Grosszügigkeit und Euer Vertrauen ehrt und rührt uns. Das gesammelte Geld deckt einen Drittel unseres Defizits von 100’000 Franken. Noch bleiben ein paar Tage, um weiter zu machen. Jeder zusätzliche Beitrag geht in den Film, erlaubt uns mehr Zeit im Schneideraum, eine aufwändigere Filmmusik, eine bessere Mischung. Am Freitag den 2. März um 21 Uhr endet unser Crowdfunding. Es war eine aufregende, begeisternde Zeit. Dank Euch.

Kommentieren

Melde dich mit deinem Profil an, um das Projekt zu kommentieren.

Anmelden

92% --> 4 Tage --> EndspurtVon Miklos, am 26.2.2018 19:33

Letzte News bevor wir hoffentlich am Freitag Euch eine Mail senden können mit super Neuigkeiten! Noch vier Tage!

Kommentieren

Melde dich mit deinem Profil an, um das Projekt zu kommentieren.

Anmelden

Nochmals Vollgas!Von Miklos, am 21.2.2018 21:30

Wir kommen unserem Ziel immer näher! Noch acht Tage, falls Euch noch jemanden einfällt, der sich für einen Kinoeintritt, eine Reise nach Kiew interessieren könnte, unbedingt weiterleiten! Herzlichen Dank.

Kommentieren

Melde dich mit deinem Profil an, um das Projekt zu kommentieren.

Anmelden

Halbzeit - Erste Eindrücke - Weiter gehts!Von Miklos, am 18.2.2018 12:49

Liebe UnterstützerInnen und Unterstützer, wir haben letzte Woche erste Ausschnitte aus dem Film erhalten, die möchten wir Euch nicht vorenthalten. Viel Spass und Herzliche Grüsse!

Kommentieren

Melde dich mit deinem Profil an, um das Projekt zu kommentieren.

Anmelden

Herzlichen Dank!Von Miklos, am 12.2.2018 21:20

Ein Drittel ist geschafft. Ein grosses Dankeschön an alle Unterstützerinnen und zukünftigen Unterstützer!

Kommentieren

Melde dich mit deinem Profil an, um das Projekt zu kommentieren.

Anmelden

0
lange nichts mehr gehört vom Film.....!
Gruss
Ueli