Das Buch der Eisbären ist der zweite Band der Serie über bedrohte Tierarten. Ebenfalls möchte ich zwei weitere Geschichten produzieren, die ich vor ein paar Jahren illustriert habe.

CHF 3’055

101% of CHF 3’000

"101 %"
This is how it worksä

The «all or nothing» principle applies: The project only receives the funds if the funding target is reached or exceeded.

15 backers

Successfully concluded on 13/3/2021

Drei Geschichten für Kinder

Eisbären sind bedroht, das muss den Leuten bewusst gemacht werden. Ich will ein Kinderbuch veröffentlichen, das bereits den Kleinen klar macht, wie es den Eisbären und ihrer Welt geht. Mit schönen Bildern soll es die Kinder ansprechen. Die Eltern lesen ihren Liebsten das Buch vor, werden so ebenfalls aufgeklärt und angesprochen.

Zusätzlich möchte ich noch zwei weitere Geschichten produzieren lassen. Diese habe ich im Jahre 2017 und 2018 illustriert.

Valas der Wal lernt seinen besten Freund kennen: Valas verbringt zum ersten Mal zwei Tage ganz alleine. Er hat sehr Angst in der ersten Nacht. Doch am Morgen kommt sein neuer bester Freund Robin zu ihm und sie verbringen einen tollen Tag zusammen.

Lana’s Wunsch: Lana schlüpft in einer fremden Welt aus einem Ei. Sie ist auf sich alleine gestellt und lernt so eine neue Welt kennen.

Das Besondere an meinem Projekt

Das Ziel des Eisbärenbuches besteht darin, das Kind sowie die Eltern anzusprechen. Die Eltern lesen das Buch vor, die Kinder verspüren Mitleid und wollen helfen. Sie bitten die Eltern darum, ihnen zu Helfen. So können die Eltern für die Eisbären spenden. Ich bin Grafikerin und habe ein Herz für Tiere. Ich würde Ihnen gerne helfen, aber alleine kann ich das nicht. Deswegen brauche ich Ihre Hilfe um das Projekt zu realisieren. Die anderen zwei Geschichten sind wunderschöne Bücher für kleine Kinder. Mit grossen Bildern und einer einfachen Geschichte. Es war immer mein Traum Kinderbücher zu veröffentlichen und den Grosseltern, Eltern und natürlich den Kindern eine Freude zu bereiten.

Dafür brauche ich Unterstützung

Da es sehr schwer ist einen Verlag zu finden, der noch Kapazität hat um Bücher aufzunehmen, will ich mit einer Druckerei zusammen arbeiten und versuchen die Bücher selber zu vertreiben, in Buchhandlungen, Bibliotheken, Kindergärten usw. Für jedes verkaufte Eisbärenbuch, wird ein Teil des Betrages für die Eisbären gespendet. Für den Druck der drei Geschichten (je 100 Exemplare) benötige ich CHF 3’000. Jedes Buch bekommt eine ISBN-Nummer.