Kombi ist ein Bildungs- und Tandemprojekt für und mit Menschen, die von einem negativen Asylentscheid betroffen sind. Gemeinschaft statt Isolation!

CHF 32’873

102% of CHF 32’000

"102 %"
This is how it worksä

The «all or nothing» principle applies: The project only receives the funds if the funding target is reached or exceeded.

229 backers

Successfully concluded on 21/1/2022

Comment

Log in with your profile to comment on this project.

Log In

weil wir eine grosse familie sind und ungerechtigkeit die menschenrechte verletzt

....weil es eine schändliche Menschenrechtsverletzung ist, unter welche gesetzlichen Folgen Menschen in der Schweiz leben müssen. Das Boot ist längst nicht voll... und überhaupt: solidarische Netzwerke tragen bei Flut und Ebbe...!

es wichtig ist, dass Personen, die nicht arbeiten dürfen, aus der Isolation herauskommen und etwas lernen können.

Die Situation der Geflüchteten die nur Nothilfe erhalten ist der Schweiz und der betroffenen Menschen unwürdig, deprimierend. Sie verhindert, dass sie lernen und ihre Fähigkeiten einsetzen können.

...weil ich es nötig finde...

Prendre soin des perdants pour une société c’est accepter ses propres failles et donc s’améliorer...

Weil wir die Grenzen im Land niederreissen müssen

Einfach mal ein Riesendankeschön für eure Superidee, liebes Solinetz. Grossartig! Bin total begeistert! Genau das braucht es dringend!

Ich freue mich, dieses Projekt entstehen zu sehen. Es gibt sicher viele Möglichkeiten, mitzuhelfen und neue Handlungsspielräume zu entdecken, die wir dringend brauchen, um die politisch-administrativ verordnete Isolation zu durchbrechen. Die Idee ist übrigens an einer gemeinsamen Sitzung zur Lage der abgewiesenen Asylsuchenden entstanden, da waren neben NCBI vor allem auch Solinetz ZH und JRS-Schweiz beteiligt.

Dein Projekt gefällt uns – und gehört daher momentan zur Kategorie «Unsere Lieblinge»! Für die nächsten Tage erscheint es auf der Startseite und in der Kategorie «Empfohlene».
Ein guter Grund ein bisschen stolz zu sein und es allen zu erzählen: Verfasse ein Update, einen Post oder Tweet!

Ich unterstütze dieses Projekt, weil ich
die Situation und Isolation der Nothilfeempfänger*innen menschenunwürdig finde und beschämend für die Schweizer Flüchtlingspolitik.

Jeder Mosaikstein, der die schwierige bis unerträgliche Lage der abgewiesenen Geflüchteten verbessert, hilft, eine humanere Vision für alle Geflüchtete zu entwerfen und hoffentlich bald in die Wirklichkeit zu überführen.

Eine der unzähligen tollen Ideen von NCBI - BRAVO!!!

Je soutiens ce projet, car trop de personnes vivent sans perspectives!

Ich durch meinen freiwilligen Deutschunterricht für Geflüchtete ihre prekäre Lage kenne.

....weil dieser Status von Geflüchteten derart unmenschlich ist, und viele Leute hier keine Ahnung davon haben.

Ich finde euer Projekt einfach super! Danke für euer Engagement <3