Nachhaltig wie wir sind, haben wir den alten Kraftfeldwagen – einen liebenswürdigen 1987er-VW-Passat – auf über 250'000 km getrieben, bis er einfach nicht mehr mochte. Wir bleiben diesem Mobil für immer dankbar für seine Dienste verbunden und werden es genauso lang in unseren Herzen tragen. Jetzt brauchen wir etwas Neues.

Der neue Kraftwagen:

Neues muss immer grösser sein. Und nachhaltig. Was gibt es also geeigneteres, als einen ehemaligen Feuerwehr-Wagen der Motorwagenfabrik MOWAG, die von 1946 bis in die Neunzigerjahre in Kreuzlingen allerlei Spezial-Wagen konstruierte. Ein Wagen wie dieser hat mit nur 30'000 km aufm Tacho seinen Herstellungsenergieverbrauch noch lange nicht kompensiert, eignet sich hervorragend für all unsere Bier-, Schnaps-, PA-, Personen- und Sonnenwendentransporte und verstreut zu guter Letzt unvorstellbar charmantes A-Team-Flair in feuerwehrrot. Für solche Grosstransporte mussten wir bis anhin für teures Geld fremde Autos mieten, welches ab jetzt gespart und in viel lässigeres investiert werden kann. In unvergessliche Konzerte zum Beispiel.

Dafür brauchen wir deine Unterstützung:

Logo, soweit kommen wir in der Wirtschaft dann doch auch draus, muss man ja investieren, um investieren zu können. Zum Beispiel Arbeit. Keine Frage, dazu sind wir total bereit! Aber auch Geld. Dazu sind wir ebenfalls total bereit – nur, unser Budget ist leider aufgebraucht. Der gute alte Feuerwehrchlapf hatte halt doch mehr Rost unter der Haube, als zuerst vermutet – wohl löschwasserbedingt. Dieser Rost ist jetzt zwar weg, aber eben, unser Geld auch. Und doch steht noch so einiges an: der Wagen hat noch keine Sicherheitsgurte installiert und kein Reserverad unter der Haube. Weiter fehlen so essentielle Dinge wie eine Trennwand zwischen Führerkabine und Lagerraum und – unabdingbar für die Nachtarbeit – eine Innen- und Aussenbeleuchtung am Wagen. Und zu guter Letzt sind noch verschiedene Servicearbeiten am Motor vonnöten, damit uns der Wagen bis in alle Ewigkeit mit seinen Diensten beglücken kann.

Was ist dein Mehrwert?

Wir nehmen jetzt mal stinkfrech an, dass du unsere Biere, Schnäpse, Bands, Deko-Materialien, Sonnenwenden und Autoinnenausbauten in hohem Masse schätzt. Gell, das stimmt!? Daher wäre es das Schönste der Welt, wenn du uns unterstützen würdest. Natürlich lohnt es sich für dich mega, du bekommst fast mehr zurück, als du gibst. So sind wir eben. Als erstes darfst du jederzeit behaupten, wenn das Gespräch mal wieder auf dieses Auto kommt – oh ja, das wird häufig passieren – dass ein Teil dieser schönen Trennwand oder des Reserverads dir gehört. Und für alles weitere, siehe in der Belohnungsspalte rechts.