Kulturfestival MEMENTO MORI

by Tina Zickler

Vienna

MEMENTO MORI ist ein interkulturelles Festival, das sich ernsthaft und nachdenklich, aber auch spielerisch-künstlerisch mit dem Tod beschäftigt. Das Festival findet vom 7.- 17. Oktober in Wien statt.

EUR 15’843

105% of EUR 15’000

105 %
This is how it worksä

The «all or nothing» principle applies: The project only receives the funds if the funding target is reached or exceeded.

143 backers

Successfully concluded on 25/6/2021

Comment

Log in with your profile to comment on this project.

Log In

Ich denke, dass das Bewusstsein über die Endlichkeit der irdischen Existenz unser Leben lebendiger, intensiver und tiefer machen kann. Die Erinnerung an den Tod motiviert uns zu einer ernsthaften Suche nach dem Sinn unseres Daseins.

Gratulation zum Projekt und der gelungenen Kampagne! Der vielschichtige «bunte» Umgang mit dem Tod ist so wichtig. Durch den Tod einer Freundin hatten wir uns entschlossen unser Grußkartenangebot um Trauerkarten zu erweitern, weil wir keine Karte gefunden hatten, die ihr gerecht geworden wäre. Zuerst haben wir sehr viel recherchiert und dabei einen guten Überblick bekommen was in Sachen Trauer und Beileid so angeboten wird und das war sehr spannend. Uns war es dann aus gegebenem Anlass ein echtes Herzensbedürfnis bunte Karten zu gestalten. Das positive Feedback darauf freut uns nachwievor sehr und zeigt, dass man auch in unserer Kultur bunt mit dem Thema respektvoll, herzlich umgehen kann. Viel Erfolg mit dem Festival! Ulla Klopf / PABUKU

weil es wichtig ist darüber zu reden und weil die Initiatorin Tina ein starke und tolle Frau ist :)

MEMENTO MORI ist einfach eine wunderbare Idee.

Ich betreibe seit 2013 ANDACHT.at Im Sommer erhält Andacht ein großes technisches Update und ein Facelifting. Dabei wird auf geänderte Bedingungen im Netz reagiert und ein paar neue Funktionen werden die Wünsche meiner Kunden berücksichtigen. Ich bin schon gespannt, was MEMENTO MORI alles bieten wird. Viel Erfolg und RIP! Gerhard »GeWalt« Walter :-)

Jedes Projekt das Tod und Trauer sichtbarer macht, in unserem Alltag, ist wichtig. Hoffentlich hilft es betroffene Menschen sich nicht allein zu fühlen. Trauer darf nicht ausgrenzen. Es gehört zum Leben und betrifft uns alle.

We need to talk about death more – and this festival will give this difficult topic many voices.

Tolles Festival, tolles Thema!

Wenn dieses Projekt so toll und interessant wird wie die bisher von Frau Zickler veranstalteten, darf man sich schon sehr auf das Festival im Oktober freuen! Einstweilen gutes Gelingen für das Crowdfunding!

Ein wichtiges Thema, das in den Vordergrund gerückt gehört. Tolles Projekt!

es ist so wichtig für die Gesellschaft und jede/n einzelne/n sich mit der eigenen Endlichkeit zu beschäftigen - und zwar nicht in Form von Angst vor dem Sterben, sondern als Appell das Leben zu genießen! Memento Mori - gedenke du bist sterblich!

Alles Gute liebe Tina.

Ein interessantes Thema für alle, denn «Tous les hommes sont mortels»

Das ist ein tolles Thema, was alle angeht und was hier auf wundervolle Weise dargestellt wird