Das Wiener Festival rund um den Tod

Egal, wer Du bist, wo und wie Du lebst, Du hast mit mir eines gemeinsam - wir werden beide sterben. Aber darüber redet keine/r. Auch über Trauer sprechen die Menschen selten offen miteinander. Obwohl viele Menschen Trauer und Schmerz unbearbeitet mit sich herumtragen. Ich denke, es ist Zeit, unsere Trauerkultur zu reflektieren, und das Tabu, das den Tod umgibt, zu brechen. Als ich Anfang 2020 bereits begonnen hatte, das Kulturfestival MEMENTO MORI zu konzipieren, brach die Corona-Pandemie aus. Plötzlich war der Tod allgegenwärtig. Pandemiebedingt starben Menschen in Einsamkeit. Angehörigen blieb es verwehrt, sich von Familienmitgliedern und Freund*innen zu verabschieden. Auf dramatische Weise wurde deutlich, wie wichtig unsere Trauerkultur ist. Deshalb ist es mein Wunsch, durch das Kulturfestival MEMENTO MORI Menschen ins Gespräch zu bringen. Über den Tod, das Sterben, über Verluste, das Trauern – und über das Leben.

Picture 5dc4ee96 91b7 4c1c 94d2 67119e4d05d0Picture 38e87047 36be 4db7 8dfd dea6d76f19cdPicture c6b9d32a 3c59 4724 afa8 21292da530fdPicture 7c0520b1 2857 4be9 8059 9274efd85a62Picture fdb2f2a7 e8d9 4f21 822a 2ad14708936cPicture 525ca611 3db9 456c 80de 38808d37f530Picture 0e3d656d e48c 4a2c 9501 8b96b43f21d4Picture 0cf466bf 91cc 41dc 803d 2ab499e7d69fPicture 8a606097 3072 48bf 981a 2f06e8c59036Picture 7e44122f 78fe 4f58 be74 b781b92ab97bPicture 9b89b46b 8c2b 4d69 8270 cf0617c2e1e8Picture ebb67adb cd23 471b b1c0 7a9f7f89cf7fPicture 7d204b54 81aa 4581 94de 42d3e175e5b1

Let's talk about death!

Das interkulturelle Festival, das sich den Themen Tod und Trauer mal ernsthaft, mal künstlerisch-verspielt nähert, bietet ein facettenreiches, opulentes Programm mit knapp 50 Veranstaltungen:

Installationen - Lectures - Konzerte - Lesungen - Filme - Theater - Spaziergänge - Workshops- Führungen- Café Tristesse - Living Book Veranstaltung

Das Programm des Kulturfestivals ist bewußt breit gefächert, um möglichst viele unterschiedliche Menschen anzusprechen. Die Hälfte der Veranstaltungen wird in der Festivalzentrale, dem Volkskundemuseum Wien, stattfinden. https://festival-memento-mori.at/newsletter/

Picture 7094b001 28b0 441d a2b4 59b386d13540Picture 72f41fc4 c9c9 4913 8107 b27dd775e95cPicture 88e83ebe b2ea 4b5a ae5c d52d17032d07Picture 1bf77c8b 3f1e 4252 ac64 5555af45cfa0Picture 57729c56 b840 49d5 852d 71cfa20632b2Picture a5ecd03b 5676 4447 b817 55fa97f61758Picture b307a5d5 ba5f 4895 ae45 9c9dce09f29dPicture aa259019 1ecd 40c1 9648 853286783420Picture d7c13055 045b 4f2d 907a f7cb2f679059Picture 95bb9231 af12 44f9 9ad7 1e20b0c78c11Picture 5df96c7e 1285 4712 8e02 2943753beb96Picture 691e82f9 b355 4aa0 be94 4c9ecf5fad5ePicture 71acfc1a f6ff 4637 97f9 267fa3505c38Picture 7d38b8cf dc8e 495b ba58 0662a3d21c6dPicture 61c5955f eb68 4b67 ba9d 56e07b7f7dc4

Gemeinsam stemmen wir das Festival MEMENTO MORI!

Ziel des Festivals MEMENTO MORI ist es, Menschen zu den Themen Tod und Trauer ins Gespräch zu bringen. Und zwar alle – denn «Ob edel, arm oder reich, der Tod macht alle gleich». Jeder und jedem sollen die vielfältigen Veranstaltungen in der Festivalzentrale im Volkskundemuseum Wien offenstehen. Damit dies bei freiem Eintritt möglich ist, bitte ich Dich herzlich um Deine Unterstützung!

Picture f0186985 5247 4322 af05 7621fdbeb8eePicture cc30959a b255 458c a6f9 7582d21f5f56Picture 2a5b5163 77c6 4052 82a2 ba2ce57fff83Picture 563215aa 22ad 42bd 827f c9c096655c4aPicture a5bb122c 1875 416d b0ad 1b3d342173a2Picture 4418df60 0bac 40fc a299 bd5807aa3ebbPicture fb9e221d a516 4ca3 b7ed 64e9a2461abbPicture cad86723 608c 494d 92c6 cb8c193e9bf1Picture bad75b86 2192 4de5 8423 1b8a1f28d4dcPicture c3df7efe d7e0 4781 9340 1a1d6c6ec4fd