Picture 6df4cb54 b773 42ce 901d 08b017f1306f

Kunstfotografie und Gefühle: ein Drahtseilakt

Feinfühlig und behutsam fing der Fotograf Noël Aeby ein, was in diesen menschenleeren Zimmern und Gängen an Leben übriggeblieben ist. Denn nur wenige Tage vor der Fotoreportage in diesem Buch sind die Patienten der psychiatrischen Klinik in Marsens (Freiburg) aus dem ehemaligen Gebäude in ihre neuen Wohnräume verlegt worden. Dieses Buch bietet einen Einblick in eine Welt, die dem Eindringling und Schaulustigen die Tür weist, aber den, der bleibt, tief bewegt und aufwühlt.

Picture bb6c0851 05ff 4fb5 8aef e646859bf1f9Picture 382415ba 4991 4879 9c71 0c9680be8f99Picture dd828b3a b539 4988 80f9 2dcc4b9f17f9Picture f8b652dc 1936 4263 ac8a 81031c17357fPicture 41931a3a a6fa 44fc 8537 f97d60677cecPicture fc2d02c6 f72f 4f10 9fe0 7e64116f5e44

Ein Vorgeschmack

Vor 30 Jahren hätte das Buch herausgegeben werden sollen. Aber Noël Aeby ist sensibel. Er wollte nicht. Oder eher, er wagte es nicht. Doch nun wird es erscheinen! Auf jeder Seite, die man umblättert, wird man von Gefühlen überwältigt: wir betreten ein Irrenhaus! Wenn diese Worte schockieren, dann nur um zu verdeutlichen, dass die eingefangenen Momente niemanden kaltlassen. Und dies, obwohl weder ein Patient noch eine Pflegkraft auf den Bildern zu sehen ist. Nichts als Wände, leere Zimmer, Lebensspuren. Doch es sind nur wenige Tage her, als Frauen, Kinder und Männer die Schreie der anderen hören mussten. Diese Aufnahmen lassen Gesichter auftauchen und das Schweigen wahrnehmen, das den tiefsten, innersten Schmerz ausdrückt.

Content

Warum sollen wir unterstützt werden?

Das künstlerische Niveau sowie der historische Wert des Buches sind herausragend. Es ist unvorstellbar, dass es nicht erscheint: Dieses Buch beweist, was eine Fotografie alles an Gefühlen und Feinfühligkeit vermitteln kann. Noël Aeby, international anerkannt, betont selber, wie gross die Bedeutung dieser Reportage in seiner doch langen Laufbahn ist.

Ein Finanzausgleich ist nur möglich mit einer Kombination aus Crowdfunding, einem untersützenden Beitrag des Amtes für Kultur des Staates Freiburg und dem Verkauf mehrerer hundert Exemplare.

  • Ursprüngliche Idee und Fotografien (1986): Noël Aeby
  • Verkaufspreis: CHF 59.–
  • Sprachen: zweisprachig Französisch-Deutsch
  • Format 30 x 30 cm
  • Umfang: 84 Seiten (47 Fotografien)
  • Auflage: 750 Exemplare
  • Vertrieb: ab Juni 2018
  • Konzept und Produktion: Druckerei Saint-Paul, Freiburg
  • ISBN: 978-2-88355-189-3