Lebe die Alp Peu und Peurett

by Rudi

Riviera

Brachliegende Almen in Bergeshöhen zum Leben erwecken ist unser Ziel, um typische einheimische Produkte zu erzeugen und das zum Lokal-Vertrieb.

CHF 2’815

9% of CHF 30’000

"9 %"
This is how it worksä

The «all or nothing» principle applies: The project only receives the funds if the funding target is reached or exceeded.

23 backers

Concluded on 25/7/2021

Mit Weiden, Tieren und viel Leidenschaft die alpine Tradition lebendig halten.

Die bestehende Infrastruktur für die Milchverarbeitung wiederverwenden zu können.

Trotz der jetzigen Umstände, zurück zu den Ursprüngen, um unsere wunderbare Gegend wiederzuentdecken, nochdazu mit typischen Produkten unsere natürliche Gegend zu respektieren.

In der Schweiz geht viel landwirtschaftliche Nutzfläche verloren. Dieses Phänomen ist nicht nur auf die Zunahme von Betonflächen zurückzuführen, sondern auch auf das Vordringen des Waldes, und dies vor allem im Tessin, wo die Bergweiden schwer zugänglich sind und zunehmend aufgegeben werden. Diesem Phänomen wollen wir entgegenwirken. Wir glauben an eine klimaneutrale Zukunft mit geringen CO2-Emissionen, und dafür müssen wir lokal handeln. Die Rettung von Weiden und Gebäuden vor dem Verfall der Zeit, der unsere Geschichte auszulöschen droht. Wir glauben, dass wir mit der Erhaltung der Berglandwirtschaft auch unsere Kulturlandschaft, unsere Traditionen und unsere typischen Produkte lebendig halten, die zum Reichtum und zur Einzigartigkeit der ganzen Schweiz beitragen.

Wir benötigen Eure Hilfe um dieses Ziel zu erreichen.

Um die Tiere im bestehenden Großen Stall unterbringen zu können, sind mehrere Umbauten im Tierbereich und der «normgerechte» Neubau der Milchverarbeitungsräume, direkt auf der Alm, notwendig.

Das Projekt sieht vor, nur natürliche Materialien im Umbau zu verwenden, Solarenergie zu nutzen und die uns möglichen Arbeiten mit handbetriebenen Geräten zu erledigen (z.B. freie Feuer -Milchproduktion/ mit Holz).

Die Kosten für die Aufnahme dieser Tätigkeit sind enorm im Vergleich zu dem Ertrag, den wir erzielen können. Wir glauben jedoch, dass es nicht nur monetäre Gewinne gibt und dass unser Engagement auch ein Geschenk an all diejenigen ist, die uns besuchen kommen und sich auch in Zukunft an den lokalen Traditionen erfreuen können.

Und für all das haben wir uns an Euch alle gewandt, mit der Gewissheit, Menschen zu finden, die die gleiche Sensibilität für die Umwelt, die Traditionen und die Kultur mitbringen, und deshalb danken wir euch schon jetzt.