Leman!c – mehr als nur ein parfümierter Rum

Wir beiden Gründer von Leman!c, Tristan und Cyril, sind seit langem befreundet. Mit diesem Projekt möchten wir ein raffiniertes und innovatives Produkt schaffen, das eine direkte Auswirkung im Genferseegebiet hat.

Tristan bringt das Fachwissen des Imkers und Cyril die unternehmerischen Ideen, zusammen hatten wir die Idee, den Bau von Bienenstöcken mit der Produktion von parfümiertem Rum zu verbinden. So entstand Leman!c !

Nach zahlreichen Versuchen, haben wir 3 Gewürze mit starkem Geschmack gefunden, die es erlauben den landwirtschaftlichen Rum zu verfeinern und mit dem herrlichen Schweizer Honig zu verbinden:

  • Kakao
  • Zimt
  • Ingwer
Picture 05a8224f 5019 48b7 b63f ce0a3545c209Picture 12d7ad20 2fba 4d93 98f4 3ceff49bd226Picture 0b2f8203 16b2 492f 9ebd 171ef25a69fc

Leman!c – so funktioniert es

Unser Konzept ist einfach : für jeden Bienenstock den wir bauen, produzieren wir 200 Flaschen parfümierten Rums. Wir stellen unseren Rum mit ausgelesenen Qualitätsgewürzen her, fügen den Schweizer Honig dazu um eine ausgewogene und raffinierte Mischung zu erhalten. Wir übernehmen die gesamte handwerkliche Herstellung, von der Zubereitung der Gewürze bis zum Kleben der Etiketten und Versiegeln der Flaschen. Wir überlassen nichts dem Zufall !

Jetzt haben Sie die Möglichkeit unser Abenteuer zu unterstützen, indem Sie unsere exklusiven Flaschen im Rahmen dieses Crowdfunding bestellen. Also, keine Hemmungen – wir zählen auf Sie – und im Voraus ein ganz herzliches DANKESCHÖN um uns zu helfen die Bienen zu schützen.

Picture 8ddecdec f9fe 41e7 aee6 fc1cb591934aPicture b7c71d2c d068 48a5 876e d4b400a291b4Picture 31d75145 54f2 400b 9957 06e4ace8e750Picture e0c98705 402d 477d b376 f1e29fafcc1c

Leman!c – was Ihre Unterstützung bewirken wird

Ohne Sie, können wir das Projekt nicht verwirklichen. Ihr Beitrag erlaubt uns das Rohmaterial und die nötigen Geräte zu kaufen um unsere Produktion zu starten, nämlich :

Erste Tranche von 10’000 Franken

  • Die Edelstahlbehälter zum Einmaischen, ein unerlässliches Element um unseren Rum unter besten Bedingungen herzustellen.
  • Den Rum selbst, den wir von einer Brennerei auf der kleinen Insel Marie Galante in den Karaiben einführen.
  • Die ausgelesenen Gewürze, die manchmal von weit her kommen, der Kauf und Transport werden durch die Coronavirussituation erschwert.
  • Die Arbeitsplatte und Küchengeräte, die den Vorschriften der Hygienebehörden entsprechen, für unsere Herstellungsstätte
  • Und natürlich den Bau eines ersten Bienenstocks im Genferseegebiet!

Zweite Tranche von 10’000 Franken :

  • Eine Abfüllmaschiene um den Verlust zu reduzieren.
  • Eine zweite Serie von Edelstahlbehältern um unsere Produktionskapazität zu erhöhen.
  • Einen Bestand an Flaschen und Verpackungsmaterial anzulegen.
  • Und natürlich den Bau eines zweiten Bienenstocks im Genferseegebiet!

Mit Ihrer Unterstützung ermöglichen Sie dass dieses ausgefallene Produkt Wirklichkeit wird und tragen zum Schutz der Bienen in unserer schönen Region bei.

Im Voraus ein ganz herzliches DANKESCHÖN für Ihren Beitrag.

Picture c4efd483 537f 4e70 bf41 c78be7371aa7Picture 88867ab9 e8a3 4307 99a1 08a2a8261a50