Gemeinschaftsgärten in der Stadt Freiburg

«Le Port» findet seit 3 Jahren auf einer an der Saane gelegenen Industriebrache statt. Das Kollektivprojekt wird vom Verein «Espace-Temps» getragen und ist offen für alle: mit einer edlen Hafenkneipe, einem vielfältigen Kulturprogramm und einem schönen Gemüse- und Blumengarten. Der Gemeinschaftsgarten wird von ehrenamtlichen Gärtnerinnen und Gärtnern gestaltet.

Zwischen den Überbleibseln des alten Gaswerks wachsen auch dieses Jahr wieder Zucchini, Bohnen und leckere rote Kapuzinerli, die den vielfältigen Aktivitäten einen fruchtbaren Rahmen verleihen.

Die Gärten blühen auch dieses Jahr!

2017 fangen wir Ende März an und brauchen dazu auch Deine finanzielle Unterstützung. Wir sind ein motiviertes Team, das den Aufbau des Gartens anpackt und verschiedene Aktivitäten organisiert. Mit dem eingesammelten Geld finanzieren wir das nötige Material wie Humuserde, Kompost, Sprösslinge und Werkzeug, installieren für die vielen Pflanzenkisten eine Bewässerungsanlage und gestalten ein kostenloses Angebot von Ateliers und Thementagen. Mit einem allfälligen Überschuss würden wir das Kulturangebot und andere Aktivitäten des «Port» unterstützen.

Auf einer Tafel mitten im Garten bringen wir die Namen aller Spender und Spenderinnen an und offerieren Euch auch viele kleine Dankeschöns. Die schönste Entschädigung sind aber die Gärten selbst. Mitten in einem farbigen Pflanzenmeer werden wir auf der Terrasse des Gartenrestaurants Le Port kulturelle Performance und uns selbst geniessen. Danke, wenn Du uns dabei hilfst!

Unterstützen Sie uns !