Darum geht's

Wenn Du «Märchen im Leben» unterstützt, hilfst Du uns, Märchen zurück zu den Erwachsenen zu bringen. Du unterstützt unsere Vision, die neben unzähligen, ehrenamtlichen Stunden Deine Förderung sucht, um

  • Kulturschaffende, ReferentInnen, Film- und Tonaufnahmen marktgerecht zu honorieren.
  • eine wirkungsvolle und professionelle Infrastruktur sicherzustellen.
  • den Podcast und weitere Bildungsangebote aufzubauen.
  • Schutzkonzepte für Teilnehmende sicher umzusetzen und
  • Menschen für die Initiative «Märchen im Leben» und ihre Partizipation zu begeistern.

Über die Schweiz hinaus fördern wir mit dieser Initiative in Deutschland und in Österreich das ursprüngliche Kulturgut des Märchens für die friedvolle und wertebezogene Gestaltung unserer Gesellschaft.

Insgesamt liegt uns viel daran, am diesjährigen Höhepunkt der Initiative, dem Symposium zu «Geld und Gold» über vier Tage mit Märchen, Musik und Transaktionsanalyse hinaus, eine gesellige Zusammenkunft zu ermöglichen, die echte Begegnungen fördert.

Der Anlass beginnt am 23. September mit einem zweitägigen Einführungsseminar in die psychologische Methode der Transaktionsanalyse, bevor Karin Wedra (München) mit ihrem Referat «Wie lassen sich Streben nach Geld mit tiefem Vertrauen ins Leben und Märchen verbinden?» die drei Tage voller Kultur und Bildung eröffnet.

Auf der offenen Bühne am Freitagabend zeigen sich sieben zertifizierte Erzählende, die ein Volksmärchen zum Thema frei erzählen. Eines davon wird gewählt und am Samstag am Podium, gemeinsam mit dem Publikum beleuchtet.

Am Samstagabend – ganz im Sinne der antiken Wortbedeutung «Symposion» – geniesst Du ein Gastmahl. Im Anschluss daran überrascht das Abendprogramm mit Simon Weiland (Konstanz) mit seinem selbst erarbeiteten Stück «Von arm und reich - Vom Fischer und keiner Frau».

Wir danken Dir für Deinen wertvollen Beitrag! Sei versichert: Wir setzen ihn mit viel Herzblut und Tatendrang für «Märchen im Leben» ein!

Mehr dazu erfährst du unter www.maerchenimleben.com

Picture 726e11d2 b516 4934 b0c9 fe429ebbf48cPicture 2ee1a5d8 989c 4020 a4ff dcf7f608fee1Picture 22ee40ca 636f 415b 889a 9203bc988490Picture 96f5b020 9ffa 48c1 9a72 afe88ad18a2aPicture 1870a5c9 1abe 4313 911a dde8da25e520Picture dc7bba9d 5291 41ed b1a4 3c94bd8e8bbbPicture c7f8f4bd 6a3a 4f9a 945b d77948dcaa30Picture 015faa6e e00f 4aef bfa8 147c3d55e803Picture e98a6fc8 e06b 4e21 8e22 7ea53379a0c6Picture f396203c 5cb3 45a9 a072 4f33ee7c097bPicture 5a2e3295 0dd5 48d8 8a37 7720cdb0ff3bPicture 71f9b7a2 546c 4179 9510 de44b571bf2fPicture 02c88add 37a5 4b8d 939d af74e3f3568bPicture af12bd80 5de5 4424 b896 f1fcf8271d7ePicture 9e5e7650 f305 4c9b aae0 cf90d2cd4602

Das Besondere an meinem Projekt

«Märchen im Leben» verleiht Kulturschaffenden eine helle Bühne und eine Stimme – in die Welt hinaus. Das freie Erzählen geniesst eine besondere Nische in der Kulturwelt. Obwohl wir Menschen seit Urzeiten Geschichten und Volksmärchen erzählt, führen Erzählende rund um den Globus oft ein verborgenes Dasein. Und wenn überhaupt, finden Märchen Eingang in die Kinderstuben.

Die Kraft der Märchenmotive erfüllt gerade in der Krise eine wichtige Rolle für Hoffnung, Trost, Humor und Sinnstiftung erwachsener Menschen.

Mit der einzigartigen Komposition der Programmpunkte, dem Podcast, den Bildungsangeboten der Transaktionsanalyse und kommenden Initiativen realisieren wir mit «Märchen im Leben» Aktivitäten, Erwachsene in der Schweiz, in Deutschland und in Österreich zu verbinden und zu psychischer Gesundheit in Beziehungen beitragen.

Dafür brauche ich Unterstützung

Um die Initiative «Märchen im Leben» weiter zu entwickeln und das Symposium «Von Geld und Gold» zum zweiten Mal zu einem Raum für Austausch und Beziehungsgestaltung werden zu lassen, brauchen wir DICH!

Mit 8’200 CHF können wir die Initiative im September erfolgreich und mit einem entsprechenden Wirkungsradius realisieren.

Um die Vision der Initiative in die Welt zu bringen, braucht es einiges mehr. Es sind die Menschen, die eine Community ausmachen und nicht das Geld, nicht das Gold. Es sind die Kulturschaffenden, die Botschafter und die, die die Geschichte überzeugt in die Welt über die Grenzen der Schweiz hinaus weitertragen.

Deshalb kannst Du neben einem Beitrag für den Anlass im September auch Königin oder König im Freundeskreis von «Märchen im Leben» werden. Zeichne dafür eine Mitgliedschaft im Heldenkreis von «Märchen im Leben» und engagiere Dich mit Deiner finanziellen Energie direkt in der Bekanntmachung der Initiative.

Investiere Dein Geld und Gold in eine Idee, die sich weiter entwickeln und in die Herzen der Menschen wachsen will!

Und was tun wir, während du «Märchen im Leben» fleissig unterstützt? Wir arbeiten daran, dass die Initiative in der echten und der sozialen Welt Anerkennung findet. Und wir arbeiten daran, weitere Aktivitäten zu schaffen, die Menschen, die aus dem weltweiten Märchenschatz Kraft, Hoffnung und Lebensfreude schöpfen wollen, wohl bedienen. Denn schliesslich braucht die heutige Zeit neue Heldenbilder, die gemeinsam unsere Gesellschaft und den Frieden gestalten.

Glaube uns: Wir glauben an «Märchen im Leben» und daran, dass wir uns damit Kreativität, Zuversicht und Glanz ins Herz und in die Augen für die kommende Zeit zaubern können.