ausgefuchst, das neue Jugendmagazin

Friede, Freude, Eierkuchen. Wir alles wissen, was mit einem Sprichwort gemeint ist. Wir nehmen Wörter in den unterschiedlichsten Situationen von Kind auf wahr. Aber wie ist es bei gehörlosen Kindern? Wo können sie die Gebärdensprache begegnen. Wie sollen sie zu einem Allgemeinwissen kommen? Dafür ist das Magazin ausgefuchst gedacht. Hier werden Texte in die Gebärdensprache übersetzt und auf der Webseite veröffentlicht. Damit erhalten auch gehörlose Kinder eine Möglichkeit, Ihre Sprache zu erleben. Aber auch für Sie wird es interessant. Sie wollen die Gebärdensprache lernen und üben? Sie können wählen, ob Sie die Texte lesen möchten oder aber in Gebärdensprache verstehen. Dadurch, dass alle 3 Monate neue Inhalte kommen, erhalten Sie mit der Zeit eine Riesenauswahl an Möglichkeiten, Ihre Sprachkenntnisse zu verbessern. Und das gratis.

Content

Spannende Inhalte

Das Magazin ausgefuchst wird in jeder Ausgabe viele interessante Themen aufgreifen, die vor allem Kinder und Jugendliche ansprechen werden. Wir wollen die Kinder zum Denken und Fühlen anregen, ohne damit belehrend oder gar besserwisserisch daher zu kommen. Es soll ein Magazin werden, das gerne gelesen wird.

Content

Dafür brauche ich Unterstützung

Mit unserer Idee konnten wir bereits viele überzeugen. So haben wir bereits einige Abonnenten gewinnen können. Auch verschiedene Buchhandlungen sind bereit, das Magazin aufzulegen. Ebenfalls haben wir bei einigen Organisationen das Interesse wecken können, um in Zukunft mit Werbung das Projekt zu finanzieren. Auch die ersten Stiftungen haben zugesagt. Kurz wir sind auf einem guten Weg. Um aber im März 2017 mit der ersten Ausgabe bereit zu sein, muss noch vieles gemacht werden. Inserenten wollen vor dem Entscheid ein Beispielheft sehen. Dasselbe gilt für die Stiftungen. Deshalb wollen wir noch vor Weihnachten eine Null-Nummer herausbringen, das noch nicht vollständig ist, aber zumindest ein paar Musterseiten und Mustervideos beinhalten. Wenn wir mehr als unsere gewünschte Summe zusammenbringen, werden wir den Umfang der Null-Nummer entsprechend vergrössern oder für das Projekt einsetzten können. Mit Ihrer Unterstützung realisieren wir ein grossartiges Projekt: ein spannendes und vielseitiges Magazin zum Lesen und mit Gebärdensprache.