Wir sehen uns 2017 im PrunksaalVon Österreichische Nationalbibliothek, am 23.11.2016 15:53

Nun ist es offiziell: Die Österreichische Nationalbibliothek hat ihre erste Crowdfunding-Aktion erfolgreich abgeschlossen. Schon nach 24 Tagen war das Finanzierungsziel von 15.500 Euro erreicht, bis zum Ende der Aktion haben 166 SpenderInnen insgesamt 26.315 Euro überwiesen. Damit kann der Prachtband zu Maria Theresia aus dem Jahr 1740 restauriert und 2017 in der großen Maria-Theresia-Ausstellung erstmals öffentlich präsentiert werden. Wir sagen DANKE und haben bereits mit der Restaurierung des Prachtbands aus dem Jahr 1740 begonnen.

Die zusätzlichen Mittel fließen in die Restaurierung einer wertvollen, fast 1,5 Quadratmeter großen Druckgrafik von Johann Gottfried Haid aus dem Jahr 1760, die Maria Theresia mit ihrem Gemahl Franz Stephan und zwölf Kindern zeigt. Diese wird ebenfalls im Rahmen der Ausstellung zu sehen sein.

Die Belohnungen wie Lesezeichen und Poster werden produziert, sobald die Erbhuldigung restauriert und digitalisiert ist. Dies wird noch ein wenig dauern, daher danken wir schon jetzt für Eure Geduld.

Kommentieren

Melde dich mit deinem Profil an, um das Projekt zu kommentieren.

Anmelden

Wir haben´s geschafft!Von Österreichische Nationalbibliothek, am 13.11.2016 14:13

Was für ein großartiger Sonntag! Wir haben´s geschafft und dank Euch kann Sabrina Bee bereits morgen mit der Restaurierung der Erbhuldigung Maria Theresia´s beginnen.

Die Crowdfunding Aktion läuft noch bis 22. November 2016 – alle Spenden, die jetzt noch eintreffen, werden zweckgewidmet für weitere Restaurierungs- und Konservierungsmaßnahmen der Österreichischen Nationalbibliothek verwendet.

Wir sagen DANKE. Thank you. Muchas Gracias. Merci. Grazie. Arigato. Tesekkurler.

Kommentieren

Melde dich mit deinem Profil an, um das Projekt zu kommentieren.

Anmelden

You made it ...und wir freuen uns mit! Wir kommen bald nach - spätestens in 26 Tagen. Drückt uns die Daumen. Euer Filmarchiv Austria.
Filmarchiv Austria am 13.11.2016 22:50

Fast am Ziel - aber trotzdem noch nicht geschafftVon Österreichische Nationalbibliothek, am 7.11.2016 16:44

Wir sind erst seit 18 Tagen online und unser Ziel ist zum Greifen nahe. Daher unsere Bitte: unterstütze uns weiterhin indem du die Aktion fleissig auf Facebook, Twitter und co teilst und/oder Menschen in deinem Umfeld davon erzählt.

Wir schaffen es nur mit DIR und GEMEINSAM.

Mit jedem Cent, der im Zuge dieser Crowdfunding Aktion gespendet wird, unterstützt du, dass stark beschädigte Bücher und andere Einzelobjekte restauriert und langzeitkonserviert werden können.

Ob Bücher, Autografen, Karten, Globen, Druckgrafiken, Zeichnungen, Aquarelle oder Fotografien: Wir, die RestauratorInnen des Instituts für Restaurierung, arbeiten täglich daran, die Bestände der Österreichischen Nationalbibliothek dauerhaft zu bewahren. Unser oberstes Ziel ist das Erhalten von Kulturgut  – über die nächsten Generationen hinaus!

Nähere Informationen gerne auch auf unserer Website.

Kommentieren

Melde dich mit deinem Profil an, um das Projekt zu kommentieren.

Anmelden

Auch Michael Niavarani unterstützt die ÖNB!Von Österreichische Nationalbibliothek, am 28.10.2016 11:07

Unsere Crowdfunding Aktion begeistert nicht nur dich, sondern wir haben seit Mittwoch auch einen prominenten Unterstützer: Michael Niavarani. Danke für´s spenden, posten und sharen, Nia!

Und nochmals danke an euch alle, die uns bis dato bei der wichtigen Aufgabe – der nachhaltigen Sicherung unseres kulturellen Erbes für künftige Generationen – unterstützt haben. In diesem Sinne wünschen wir ein wunderschönes Wochenende!

Kommentieren

Melde dich mit deinem Profil an, um das Projekt zu kommentieren.

Anmelden

WOW - schon über 50% geschafft! DANKEVon Österreichische Nationalbibliothek, am 25.10.2016 16:04

Das Crowdfunding-Projekt ist erst fünf Tage online und konnte bereits mehr als die Hälfte der benötigten Summe erreichen. Dank deiner Unterstützung sind wir dem Ziel somit ein großes Stück näher gekommen, und hoffen, dass wir schon bald Sabrina Bee, unserer Kollegin vom hauseigenen Institut für Restaurierung, die Erbhuldigung übergeben können.

Wir wünschen dir einen erholsamen und schönen Nationalfeiertag. Und solltest du Lust haben uns morgen zu besuchen: Der Prunksaal sowie das Esperanto-, Globen-, Literatur- und Papyrusmuseum haben von 10 bis 18 Uhr bei freiem Eintritt geöffnet.

Kommentieren

Melde dich mit deinem Profil an, um das Projekt zu kommentieren.

Anmelden