Auf LesereiseVon Tim Krohn, am 25.2.2017 07:31

Und schon geht’s ans Kofferpacken. Ich würde mich freuen, euch an der einen oder anderen Lesung zu sehen. Hier reise ich lang:

27. 2. Zürich Kaufleuten Buchpremiere
28. 2. Affoltern a. Albis Scheidegger
9. 3. 19 Uhr: Schaffhausen Stadtbibliothek
10. 3. Uster Doppelpunkt
11. 3. Dielsdorf Philosophe
12. 3. 11 Uhr Weinfelden Rathaussaal
21. 3. Berlin, Buchlokal, deutsche Buchpremiere
24. 3. Leipzig, Cammerspiele
31. 3. Rapperswil, Schloss
8. 4. Hochdorf Buchlade
15. 4. Scuol, Nairs Kulturzentrum
20. 4. Berlin, Buchhändlerkeller
22. 4. 14 Uhr, Zürich Sechselüüte, Lindenhof
20. 5. Engelberg Bibliothek

Kommentieren

Melde dich mit deinem Profil an, um das Projekt zu kommentieren.

Anmelden

Wie vor WeihnachtenVon Tim Krohn, am 15.2.2017 20:14

Es ist Zeit für eine Rede, meine Lieben. Eine Rede voller Dankbarkeit, etwas Wehmut und viel Vorfreude. Morgen früh erscheint der erste Band «Menschliche Regungen» unter dem Titel «Herr Brechbühl sucht eine Katze». Los geht’s morgens um sieben im Frühstücksradio von SRF1. Damit enden zwei sehr schöne Jahre, in denen ihr gemeinsam mit mir – in einem Elan, der mich noch immer rührt – ein Projekt getragen habt, von dem sehr viele sagten: Na, daran kann man nur scheitern!

Stattdessen sind fast 200 Geschichten oder Kapitel entstanden, 1’500 Seiten in drei Romanbänden, die nun erscheinen – und, wer weiss, vielleicht werden es in den kommenden Jahren noch viel mehr.

Doch morgen heisst es nun erst einmal Abschied nehmen, das Baby wird nicht mehr uns allein gehören, ab morgen früh ist es flügge und geht seine eigenen Wege. Halb fühle ich mich wie am Abend vor Weihnachten, halb wie abends halb acht vor einer Bühnenpremiere, wenn man weiss, der Saal draussen ist schon voll, es rumort, und in den nächsten zwei Stunden beweist sich alles.

Im August dann erscheint der zweite Band: «Erich Wyss übt den freien Fall», im Frühjahr ’18 der dritte: «Julia Sommer sät aus».

Der vierte wäre, so er denn zustande kommt, für das Frühjahr ’19 geplant – das bedingt, dass wieder 50-70 Menschen mitspielen. Ein Crowdfunding auf Wemakeit wird es nicht mehr geben, seit drei Tagen hat das Projekt seine eigene Homepage: https://www.menschliche-regungen.ch

Hier kann man jederzeit verfolgen, welche Wege das Projekt nimmt, hier kann man Geschichten lesen und anhören, Kritiken lesen, vor allem aber auch jederzeit auch weitere Regungen reservieren.

Es wäre mir ein grosses Glück, wenn die eine oder der andere von euch Lust hätte, unser Spiel weiterzutreiben. Denn – man weiss ja nie – vielleicht schaffen wir ja eines Tages gar die ominösen 1000.

www.menschliche-regungen.ch

Kommentieren

Melde dich mit deinem Profil an, um das Projekt zu kommentieren.

Anmelden

Radio RumantschVon Tim Krohn, am 12.8.2016 20:55

Ab Minute 37 geht es (auf Schweizerdeutsch) um euer und mein Projekt – und darum, wie man als freier Autor grosse Projekte stemmt:

http://www.rtr.ch/play/radio/marella/audio/crowdfunding-la-crowd-cumenza-tar-la-mamma?id=0041b1a4-1d5d-4b00-a671-7c86b262eaee

In dem Zusammenhang nochmals DANKE EUCH ALLEN!

Kommentieren

Melde dich mit deinem Profil an, um das Projekt zu kommentieren.

Anmelden

ZUM PARADIESVon Tim Krohn, am 28.6.2016 11:22

Liebe Mitreisende

Die ersten drei Bände «Menschliche Regungen» sind geschrieben und erscheinen ab Frühjahr 2017 bei Galiani, ab dann kann man auch wieder Geschichten bei mir bestellen.

Für alle, die vorher Lust auf einen frischen Krohn haben:

Mein neuer Roman über die ersten Wochen der Menschheit, im Herbst in einer exklusiven handgedruckten Ausgabe bei Offizin Parnassia Vättis erschienen, ist nun für alle erschwinglich, und zwar als Hörbuch, gelesen von mir selbst. Ich freue mich auf viele Klicks und einen regen Austausch über diesen sehr intimen Roman, der – wie seinerzeit Quatemberkinder – als freischwebendes Experiment entstand, kein Plott, kein Fallnetz, dafür sehr viel Lust am Fabulieren und am Sprachklang. Bei Spoken-word.ch für 20.-. Zum Download geht’s hier: https://www.spoken-word.ch/de/artiste/1120/album/3093

Viele liebe Grüsse euch!

Tim

Kommentieren

Melde dich mit deinem Profil an, um das Projekt zu kommentieren.

Anmelden

Der dritte Band Von Tim Krohn, am 14.3.2016 19:58

Liebe Unterstützerinnen und Unterstützer

Es dauerte nun doch länger als erhofft, bis ich mich an den dritten Band «Menschliche Regungen» setzen konnte – der Winter war zwar mild, aber die Kinder und wir reichten uns die Viruserkrankungen im Pingpong hin und her, und waren wir mal alle gesund, zahnte garantiert die Kleine. Inzwischen aber haben wir immerhin gelegentlich 5-6 Stunden Schlaf am Stück, und ich habe wieder zu schreiben begonnen.

Ich bin zuversichtlich dass alle ihre Geschichte bis zum Sommer erhalten und freue mich darauf, sie zuzustellen. Wer einen Zugang zum Facebook-Portal zugute hat, sich aber noch nicht in der Gruppe befindet, soll sich doch bitte mit mir auf FB in Freundschaft verbinden, damit ich sie / ihn aufnehmen kann. Die ersten drei Geschichten poste ich heute.

Und wer noch kein Thema ausgesucht hat, soll doch so lieb sein und es gelegentlich tun.

Und nun wieder ans Werk. Danke euch allen und liebe Grüsse aus der grossen Schneeschmelze

Tim

Kommentieren

Melde dich mit deinem Profil an, um das Projekt zu kommentieren.

Anmelden

Legen wir los!Von Tim Krohn, am 16.12.2015 10:56

Liebe Unterstützerinnen und Unterstützer, nochmals allerherzlichsten Dank! Ich und meine Familie freuen uns ausserodentlich, dass dieses schöne Projekt noch für eine Weile einen unserer Lebensinhalte bilden wird.

Ich werde nun euch alle bis Ende Woche kontaktieren, ihr könnt mir aber auch zuvorkommen, wenn es euch eilt – das gilt vor allem für diejenigen, die eine Geschichte zu Weihnachten verschenken möchten. Einfach schreiben an post@timkrohn.ch

Und an die grosszügigen anonymen Spender: Ich würde mich wirklich freuen, Ihnen zumindest ein kleines Gegengeschenk zu machen, seien es eine Geschichte, ein, zwei Exemplare der bibliophilen Ausgabe meines neuen Romans «Zum Paradies» oder ein kleiner Gastaufenthalt bei in unserem Haus aus dem 17. Jahrhundert im wirklich traumhaft schönen Münstertal.

Und nun an die Arbeit!

Mit herzlichen Grüssen

Tim

Kommentieren

Melde dich mit deinem Profil an, um das Projekt zu kommentieren.

Anmelden

Das Spiel geht weiter!Von Tim Krohn, am 14.12.2015 14:55

Ach, ihr seid buchstäblich Gold wert! Der Pott ist voll. Ich und meine Familie wissen gar nicht, wie danken. Ausser natürlich, dass ich mein Allerbestes geben werde, wenn ich eure Geschichten schreibe.

Noch heute und morgen könnt ihr (euch) weitere Geschichten zu Weihnachten schenken, dann schliesst sich das Tor für ein Jahr.

Herzlich

Tim

Kommentieren

Melde dich mit deinem Profil an, um das Projekt zu kommentieren.

Anmelden

3
Wenn sogar deine Familie gar nicht weiss, wie danken, dann ist das doppelt und dreifach gut investierte Unterstützung, lieber Tim! Und doppelt und dreifache Freude.

Herzliche Grüsse, und ebenso herzliche Gratulation!
Adriano
Picture 0792f30a b2c4 48b5 8d08 b0425714a2f4
Ach, herzlichen Glückwunsch. Dann hat sich das Trommeln ja gelohnt :)

Liebe Grüsse,
Roswitha

Wir sind auf der Zielgeraden!Von Tim Krohn, am 10.12.2015 17:58

Liebe Mitspielende

Fast drei Viertel sind erreicht, noch 5 Tage verbleiben, um das Soll voll zu machen. Ich freue mich sehr darauf, eure Geschichten zu schreiben, und hoffe sehr, sehr, sehr, dass noch mehr Menschen in Spiellaune sind.

Denkt daran, für euch alle gilt ab jetzt «2 für 1»: Unterstützt ihr noch eine weitere Geschichte, bekommt ihr deren 2.

Und bitte werbt für das Projekt, es wäre zu schön, wenn es weiterginge …

Herzlich

Tim

Kommentieren

Melde dich mit deinem Profil an, um das Projekt zu kommentieren.

Anmelden

Hui, es wird spannendVon Tim Krohn, am 30.11.2015 18:01

Das schwere erste Drittel ist geschafft, noch zwei Wochen bleiben uns, um das Ziel zu erreichen. Die Aktion 2 für 1 gilt übrigens für alle, die bereits eine Geschichte geordert haben. Ab der zweiten gibt es immer 2 für 1, also drei statt zwei, fünf statt drei … Und wer tiefer in die Tasche greifen und uns im Münstertal besuchen möchte, dem winken hier allerhand Extras, etwa eine krohnsche Buchrarität als Willkommensgeschenk.

Danke für eure Unterstützung!

Ach ja, und der edle Spender, der keine Belohnung möchte, kann sich das herzlich gern nochmals überlegen, auch ihm schreibe ich mit Vergnügen etwas.

Kommentieren

Melde dich mit deinem Profil an, um das Projekt zu kommentieren.

Anmelden

Schwere FrachtVon Tim Krohn, am 24.11.2015 17:53

Liebe Mitfliegende!

Zwei Wochen sind um, drei kommen noch. Ein knappes Viertel des erforderlichen Betrags haben wir beisammen. Es wird schwer werden, das Soll zu erreichen. Schaffen wir das nicht, geht alles Geld an euch zurück. Natürlich will und werde ich trotzdem eure Geschichten schreiben, doch es wird alles etwas kompliziert werden.

Seid also so lieb und helft, Leute für das Projekt zu begeistern. Und wen von euch nochmals in die Tasche greifen möchte, für den gilt natürlich ab jetzt auch: 2 für 1, ihr kauft eine Geschichte und erhaltet zwei. Weil Weihnachten so nah ist …

Herzlichen Dank euch allen!

Tim

Kommentieren

Melde dich mit deinem Profil an, um das Projekt zu kommentieren.

Anmelden