Weshalb Surfbretter im Senegal?

Senegal bietet die Möglichkeit zum Wellenreiten, was aber fast ausschliesslich den Touristen vorbehalten ist, da sich die Senegalesen kaum importierte Surfbretter leisten können. Zudem ist der Verschleiss bei Surfbrettern sehr hoch und eine Reparatur mit den für die senegalesischen Surfer zugänglichen Mitteln nur beschränkt möglich. Aufgrund dieser Tatsache haben wir versucht im Senegal Rohstoffe und Produktionsprozesse zu finden, welche die zum Bau eines Surfbretts nötigen Qualitäten aufweisen.

Menuisier = Schreiner

Schnell wurde klar, dass Schreiner dafür am besten in Frage kommen. So wurde zusammen mit lokalen Schreinern in Dakar ein Weg gefunden, aus den in Senegal am besten zugänglichen Hölzern ein Surbrett zu bauen

Open Surf!

Aus dieser Zusammenarbeit entstand ein Bauplan, anhand dessen senegalesische Schreiner in der Lage sein sollten, ein Surfboard zu bauen. Dieser Bauplan, und zukünftig noch weitere sind dann auf menuisier-surfboards.com ersichtlich und können von jedem heruntergeladen werden, der ein Surfbrett bauen will.

Proof of Concept

Damit die ersten Surfbretter von den senegalesischen Surfbegeisterten genutzt werden können, ist noch viel Arbeit nötig. Um die Qualität der Bretter sicherzustellen, braucht es noch einiges an Entwicklungsarbeit. Dies kostet Zeit und Material. Das hier gesammelte Geld fliesst in genau diese Entwicklungsarbeit. So wird den Schreinern ermöglicht weitere Testbretter zu produzieren, sowie verschiedene Materialien und Bearbeitungsmethoden auszutesten, ohne ein finanzielles Risiko eingehen zu müssen. Bis jetzt haben wir das Projekt selbst finanziert, doch um das Projekt so weiterführen zu können, brauchen wir deine Unterstützung.

Belohnungen

Alle Belohnungen finden erst nach der nächsten Projektphase im Senegal den Weg zu dir. Diese wird voraussichtlich Anfang Herbst 2015 stattfinden.

Shirt und Sujet sind frei kombinierbar. Schnitte für Frauen sind auch erhältlich. Die Shirt-Schnitte sind hier beispielhaft dargestellt und können noch abweichen, da wir die Shirts erst in Senegal genau bestimmen können. Das gleiche gilt für den Farbverlauf.

Druck auf Fichtenholz von Bildern aus dem Projekt. Durch den Direktdruck auf Holz wird jedes Bild durch die Kombination mit der Holzmaserung einzigartig.

Zur Auswahl stehen diese Bilder im Format 50x33cm auf einer 16mm Fichtenplatte mit Aufhängung, Bildbeschrieb und Signatur.

Im Anschluss an die Auktion kannst du das Sujet auswählen und wir senden dir das Bild nach Hause!