ALTaberGUET - mobiles Theater von Senioren für Senioren

Das Theater ALTaberGUET bringt qualitativ hochstehendes und erfrischendes Theater in Alterszentren und -heime und ermöglicht älteren Menschen einen Theaterbesuch, indem es zu ihnen kommt. Mit einem Repertoire von 10-minütigen Mundartszenen holt es die Zuschauer bei ihren eigenen Lebenserfahrungen ab. Mit der Präsentation von 3 bis 4 Szenen pro Auftritt schenkt ALTaberGUET Abwechslung, Anregung und Unterhaltung im institutionellen Alltag.

Alle Szenen handeln von Röbi und Rosette Huber, einem ganz normal verrückten Rentnerehepaar. Wie in einer TV-Serie leben die Episoden vom Wiedererkennungseffekt.

Die Szenen dafür schreibt die professionelle Theatermacherin Barbara Bircher den beiden älteren Schauspielern in Berner Mundart direkt auf den Leib. Maske und Kostüme stammen aus dem Atelier Domani.

ALTaberGUET bietet humorvolle Unterhaltung mit Tiefgang, indem es Geschichten erzählt, die Menschlichkeit und Lebensmut ausstrahlen.

Content

Lebendigkeit für den Lebensabend

Wir machen Theater, das zu den Menschen kommt. Wir schenken Lebendigkeit und geistige Nahrung.

Mit unserem Theaterangebot sprechen wir auch Menschen an, die aufgrund körperlicher und geistiger Beeinträchtigungen einen verkleinerten Erlebnisradius haben. Gerade wenn Menschen nicht mehr so leicht in der Lage sind, Gedanken und Gefühle zu artikulieren, sind sie auf der sinnlich-emotionalen Ebene empfänglich für entsprechende Anreize.

Wir bringen Themen auf die Bühne, die innerhalb der institutionellen Alltagsroutine zu kurz kommen oder gar keinen Raum haben, die jedoch in der Welt der Erinnerungen, Sehnsüchte und Phantasien der BewohnerInnen schlummern.

Mit unseren kurzen aber menschlichen Geschichten möchten wir berühren, Begegnung und gegenseitige Einfühlung ermöglichen, Leichtigkeit und Lachen schenken.

Content

Ihr Beitrag ...

… ermöglicht uns die Entwicklung der ersten drei Szenen: Texte, Probenarbeit und Ausstattung der Theaterfiguren. Sämtliche Episoden aus dem Leben des Ehepaars Röbi und Rosette werden von der Autorin Barbara Bircher geschrieben und unter ihrer Regie mit den beiden Schauspielern Walter Hodler (68) und Urs Aeschbach (78) einstudiert. Die Kostümbildnerin Eveline Rinaldi (76) unterstützt die beiden Theaterfiguren mit Maske und Kostümen, was besonders für die Rolle der Rosette von entscheidender Bedeutung ist.

Ist diese erste Etappe einmal geschafft, sind wir spielbereit für erste Auftritte. Die Produktion weiterer Szenen finanzieren wir mit den Einnahmen aus diesen Auftritten.

Content