Der Pavillon «Mother Of Pearl» - Kunst und Architektur

Der Pavillon «Mother Of Pearl» ist als langfristiges und ganzheitliches Kunstprojekt konzipiert und soll Menschen zusammen bringen.

Der Pavillon wird im Sommer 2021 für die Ausstellung «flora pondtemporary» in St. Florian in Oberösterreich realisiert. Die Ausstellung «flora pondtemporary» wird von dem gemeinnützigen Verein «Kulturdrogerie», Wien organisiert.

«Mother Of Pearl» soll über den Ausstellungszeitraum hinaus an den Stiftsteichen verbleiben. In Zukunft wird der 34qm große Pavillon kulturellen Veranstaltungen dienen: Als begehbares Kunstwerk wird er nicht nur internationalen KünstlerInnen für Performances, Ausstellungen, Konzerte und Lesungen zur Verfügung stehen, sondern auch der breiten Öffentlichkeit und insbesondere den BesucherInnen der Stiftsteiche als neuer, lebhafter Treffpunkt zugänglich sein.

Picture 3e5e7924 546b 4dda 8997 bcb8cd4706a6Picture 7d348f2e 69c0 436e b68c cc63b4142490Picture 815b5b3c 2dba 4761 b61b 756f677eb690Picture 1c95add5 0111 4823 90c6 6ee2a26bc66cPicture 430e2a5b 73f1 4851 af5c cd8b573f9d9e

Der Pavillon «Mother Of Pearl» - Sinnlichkeit und Müßiggang

Unsere Inspiration für «Mother Of Pearl» ist das «Jeongja», ein koreanischer Pavillon, bei dem die Verschmelzung der Architektur mit der umliegenden Natur von zentraler Bedeutung ist. Mit unserem Pavillon wollen wir die zauberhafte Atmosphäre eine «Jeongjas» vermitteln, eine Atmosphäre der Sinnlichkeit und des Müßiggangs. Auf dem Wasser schwebend wird der Pavillon als ein Ort für lebhafte Entschleunigung funktionieren und soll durch seine offene Gestaltung neue Perspektiven eröffnen.

Picture 35b62227 c6a2 4822 b9a8 7adf7b5a5701Picture 2e61755d 4290 47c3 b61c 8cb0c8446e6c

Dafür brauchen wir Unterstützung

Um unser Kunstprojekt realisieren zu können, brauchen wir Eure Unterstützung! Ganz konkret sammeln wir Geld für unsere Materialkosten:

  • für das Holz, mit dem wir den Pavillon bauen werden,
  • für die dichroitischen Effektgläser, die für den Farbzauber sorgen werden,
  • für die Verbrauchsmaterialien, die den Pavillon langlebig machen und
  • für den Dachgarten, ein Biotop, das den Pavillon schützt.

Deshalb haben wir für Euch wunderschöne Objekte passend zu unserem Projekt entwickelt.
Sucht Euch ein besonderes Dankeschön für Eure Unterstützung aus!

Picture 575e89ad 01ab 4542 8448 ff455245398dPicture 87962f2c 92b0 4a20 b4af 5091415b9febPicture 78a05e83 51d9 4ecf bcff 01f01115e6f1Picture 91080b4d b9b9 4921 8ab1 d192f0614623Picture 8c36de0b 72f3 4ba1 9697 18c0bbf75192Picture 5df96c6e 4535 4f09 a3c2 85178d16ef94Picture f60adc46 8404 49f8 b2d3 7b463c490417Picture e03d758b 6966 4664 80da 6b9484f85560Picture 2f358d06 f00d 4ec4 9aeb 1987c2adba1dPicture a027dc9e f77b 4cb9 9d32 64b279c6c88fPicture 6d5e097b e8da 407a b994 0e6b5959516ePicture b09df4de f74c 4491 8d21 1bbfd6a8abddPicture e7dfb352 335c 4277 a24a 68b4b5aa409cPicture 002e9bf3 4d56 45f4 8494 f6e50606ca3fPicture e4aaee2c 23a1 4048 8d53 0ee7ea4710bc