Das Projekt – motu is digging your world

Ich grabe an unterschiedlichen Stellen der Erde Löcher mit meiner Schaufel «Howl». Ich grabe in deiner Welt, ich hinterfrage deine Welt – mit dem Ziel, daß auch du zu hinterfragen beginnst.

Die Löcher haben einen Durchmesser von 3 Meter und eine Tiefe von 1,5 Meter. Das erste Loch «hole 00» entstand 2006 in Österreich.

Warum ich Löcher grabe?

«motu is digging your world» bedeutet ich grabe in deiner Welt, ich hinterfrage deine Welt – mit dem Ziel, dass auch du deine Welt zu hinterfragen beginnst:

  • Was ist normal?
  • Was muss man tun, was darf man tun?
  • Was macht Sinn im Leben?
  • Wer bestimmt was Sinn in deinem Leben macht?
  • Was kann der Einzelne erreichen und bewegen?

Mein Projekt kann gelesen werden als Metapher für das Aufbrechen eines Systems.
Es geht darum zu erkennen, dass man selbst die Ursache ist.

zum vollständigen Video

Warum «motu is digging your world» unterstützen?

Es geht um das Erkennen und das Wertschätzen von Freiheit – darum zu verstehen, dass pure Vernunft niemals siegen darf.

Deinen Beitrag verwende ich für:

  • Reisekosten
  • Dokumentation

Unterstütze das Projekt und hilf so mit es wachsen zu lassen und weiter zu verbreiten.

Das nächste Loch – «hole 05»

Ziel ist es noch im Jahr 2014 das sechste Loch zu realisieren, «hole 05». Die Lage des Loches wird erst nach der Realisierung bekannt gegeben.

Die beste Schaufel der Welt – «Howl»

Ich grabe die Löcher mit einer Schaufel aus Federstahl – sie trägt den Namen «Howl» und ist die beste Schaufel der Welt.

Liste realisierter Löcher

  1. hole 00 / 10-01-2006 / N 48°01'48,0'' E 014°24'00,1''
  2. hole 01 / 06-10-2007 / N 39°46'35,3'' E 003°08'28,8''
  3. hole 02 / 14-06-2008 / N 63°28'28,2'' W 018°35'08,5''
  4. hole 03 / 19-11-2010 / N 42°49'19,4'' E 013°40'24,9''
  5. hole 04 / 27-06-2012 / N 37°26'44,6'' W 008°47'56,3''

Ö1 Leporello - Interview mit Motu / FaxArt & motu is digging your world