Die Brache des alten Hotel Terminus neben dem Bahnhof Zweisimmen soll zwischengenutzt werden mit einer 10x12m Natureisbahn und Bar mit kulturellem Pogramm für Skifahrende, Zugreisende und Locals.

CHF 1’820

121% von CHF 1’500

"121 %"
So funktioniert’sä

Es gilt das «Alles oder Nichts»-Prinzip: Nur wenn das Finanzierungsziel erreicht oder übertroffen wird, werden dem Projekt die Gelder ausgezahlt.

18 Unterstützer*innen

Erfolgreich abgeschlossen am 1.2.2019

Zweisimmen alive: Die Brache mitten im Dorf wiederbeleben

Touristen und Skifahrende mit einem heissen Getränk beglücken, Eislaufen mitten im Dorf unter freiem Himmel und danach sich bei einem Glühwein aufwärmen. Das will der Verein Zwischenziel und kam auf die Idee die Brache beim Bahnhof Zweisimmen zwischenzunutzen. Bereits 2007 wurde das Hotel Terminus abgerissen. Seither ist diese Fläche im Herzen des Dorfes brach. Das ist schade, denn die grosszügige Fläche liegt direkt neben dem Bahnhof Zweisimmen und wäre die perfekte Location für einen Drink bevor man in den Zug steigt nach dem Skifahren. Warum also diese Fläche nicht nutzen und ein temporäres Eisfeld mit einer Bar realisieren und so der Bevölkerung die Brache zurückgeben?!

Zweisimmen alive mit Natureisbahn und Bar

Wir beleben damit das Dorf und schaffen eine zusätzliche Après-Ski-Möglichkeit gleich in Bahnhofsnähe. Die Bar wird betrieben durch Barproject GmbH und will unter dem Motto «zweisimmen alive» die Brache sowie das Dorfleben im Februar etwas aufpeppen. Das lokale Gewerbe wird dabei miteingezogen. Begleitet wird die Eisbahn und die Bar durch ein Rahmenprogramm wie z.B. Stehfondue, Grillieren oder Konzerte.

Mit eurer Unterstützung zur Eisbahn

Wir brauchen noch finanzielle Unterstützung für den Bau der Eisfläche. Dazu benötigt es eine Unterdachfolie als Basis für die Eisfläche und Holzlatten für den Bau des Beckens sowie Holzbanden.