Warum braucht es die Officina Helvetica?

Die einst stolze Welt der Typografen und Lithografen ist untergegangen. Unwiderruflich. Und mit ihr verschwindet Berufswissen, Präzision und Handarbeit. Doch bevor die letzte Andruckmaschine verschrottet und der letzte Bleisatz eingegossen ist, kommt der Verein Officina Helvetica ins Spiel.

Im Untergeschoss der ehemaligen Velofabrik Cosmos pflegt ein Verein das Wissen einer grossen Schweizer Berufstradition, der Typografie. Mit viel Herzblut transferieren die 15 aktiven Officina Helvetica-Mitglieder ihr Wissen rund um das Satz-, Druck- und Lithografie-Handwerk an eine junge Generation von Studentinnen, Künstlerinnen und Grafiker*innen.

In der Officina Helvetica entstehen Drucksachen, die schon fast anachronistisch langsam und aufwendig produziert werden. Aber einzigartig sind in einer sich immer rascher bewegenden Zeit.

Picture f7ab723e 3d70 4a65 be1d 52f662b3cf34Picture 6327fc78 23e5 4e5e a728 e17404206356Picture 475e8ddb a4f1 4c6c 88a7 bd0982087511Picture c076c174 597f 4de3 b00c 44800c5a6a97Picture 04edf5f3 1ab4 4fba 9d2a 19c677ed7155

Wie geht es weiter mit der Officina Helvetica?

Officina Helvetica ist 2020 an einem Punkt angelangt, wo wir uns entscheiden müssen: Wollen wir weiterfahren wie bisher und langsam in der Nostalgie versinken? Oder wollen wir uns weiterentwickeln, neue Leute einbinden und unsere Aktivitäten bekannter machen?

Sollen wir Coworking-Arbeitsplätze für Grafik-Nomaden einrichten, in eine stimmige Raumbeleuchtung und in Empfangsräume investieren? Oder einen Ort für Ausstellungen und Exposés schaffen - vielleicht sogar eine Art Schweizer Lithografie Museum? Wollen wir zu den bereits heute häufig durchgeführten Kursen und Begehungen einen Ort für Schulungen und Schnupper-Events bauen?

Es ist vieles möglich - aber dafür benötigen wir deine Unterstützung. Dafür öffnen wir im Gegenzug unsere Schatzkammer an alten Clichés, Buchstaben und vielen weiteren Unique-Goodies!

Picture 692f9abb 691e 49e2 8438 f29f568a176ePicture e371f03f ef31 4501 b091 d3060068d56fPicture 57ca342a 5230 4e7b 8024 abaa26c26c36Picture eddac369 dfa5 45a9 8aaa b88ff2f0bac4Picture eabf73b0 9860 4b84 95c6 08d909e9a6acPicture 413bc6d6 a57d 41c6 80c5 1589bd7d9dfcPicture 91d94d64 1e8c 42f8 93c0 34d01bea3406Picture 85cbbedf 862b 4a3a 8d47 3e605eb55ce3Picture 23cb3b64 3931 4b46 ba4f e4191d090ef2Picture 8ec54c58 8eb2 41a3 b7a1 dd678bdf5d5c

Wofür wir wieviel Argent brauchen

Mit CHF 20’00.00 … … schaffen wir mit längst fälligen Umbauarbeiten mehr Raum für frische Ideen, 2 Arbeitsplätze für Coworking und vor allem 150 m2 Ausstellfläche in einem aussergewöhnlichen Ambiente. Diese Fläche stellen wir Kunstschaffenden für periodische Ausstellungen zur Verfügung.

Mit CHF 30’000.00 … stellen wir unsere Werkstatt und die 150 m2 Ausstellungsfläche ins Rampenlicht. Unser von Neonröhren durchflutete Arbeitslicht werden wir mit einem effizienten und modernen Lichtsystem erweitern.

Mit CHF 40’000.00 … … steht der Öffnung nach Aussen und dem Schaffen einer Plattform für Handwerk, Kunst und Grafik, nichts mehr im Wege: Wir werden unseren Empfangsbereich modernisieren und mit einer kleinen Stehbar inklusive der langersehnten Kaffeemaschine ausrüsten.

Und nachfolgend Bilder unserer Goodies. Viel Spass beim Auswählen

Picture f6c1e3e5 940c 4c2f ae5e b6c236368c87Picture 04dc4c89 b8a4 41b7 a588 6f40415b058fPicture ee65a290 2d00 499e a7aa ff9f19d84af5Picture 09821a39 3c65 4d44 a044 5c49c5cd3ecfPicture ba8dabc5 33c7 45af bd3c 7600a8179e32Picture ce15d6e5 9e38 4029 8856 194701b05807Picture 7411f5bb c91d 4bd8 8834 4a1973b6b628Picture 6034db2f a39a 4432 8f27 857303c220a4Picture 58b7dd9f f14b 4dc7 8155 af96d48d1762Picture 945a60a6 3a12 4535 9670 096fdef4c90aPicture 900fab53 85d2 40b6 b57e 13d5929d1b51Picture 628ce0ea f8f8 4dc2 9e9f 06e7b82d1efbPicture 81949235 7e31 4849 be3c 95f2a377c4c2Picture c67b8793 dd65 49cd 9170 274d7e0df7c6Picture 18992e2f 2252 45c4 8c18 4ef7a2459108