Ein bisschen Grundeinkommen (ca.25%). Oder: Hilfe! und: DANKE!

Ich habe schon viel in meine Ausbildung für die Welt investiert und hab jetzt einfach diese Idee dass auch du mich in meiner Ausbildung unterstützen möchtest! Ich mag das auch gar nicht gross begründen («verkaufen») sondern glaube viel mehr an die Kraft des Geschenks welches ich der Welt und somit irgendwie auch ein bisschen dir weiterschenken kann.

Der Betrag vom Crowdfunding entspricht etwa 25% der Kosten über 2 Jahre.

Mehr über den Basislehrgang zur Prozessarbeit kannst du hier erfahren: https://institut-prozessarbeit.ch/basis-lehrgang

Und falls du sonst noch Rückmeldungen, Fragen oder sonst irgend einen Kommentar hast… Ich freu mich von dir zu hören!

Picture 45c8cf1a e873 42c1 bc5e fb1c90d6252aPicture e8d3b1f5 7f86 41b9 af23 a89da24d4e29Picture 7c555a28 12b0 463e acfc b5a14dda8bdaPicture 62c2d4c0 3744 4f95 9175 37dac8128e32

Doch ein bisschen infos...

Ich habe in den letzten 6 Jahren viel Zeit, Geld und Energie in Ausbildungen investiert die mir schon unglaublich viel gelehrt haben. Warum also jetzt POP?

Was mich hinter all diesen Ausbildungen leitet ist die Sehnsucht und Frage nach einer Welt die irgendwie ein bisschen anders ist, sich anders anfühlt, in der die Qualität der Beziehungen zu uns selbst, zu anderen und zur Erde mehr in den Fokus unseres Seins, unserer Strukturen, Organisationen, Arbeit und schlichtweg Lebens kommt. So vage das auch klingt so konkret manifestiert sich das tagtäglich in allen möglichen grossen und kleinen Krisen. Um in diesen als «Krisen» wahrgenommenen Momenten individuell und gemeinsam zu wachsen braucht es eine ganz spezifische Kombination an Wissen, Fähigkeiten, Haltung und Prozessstruktur. Und da bin ich mit dem bisher erworbenen angestossen, mit mir selbst, in meinen Projekten, in der Zusammenarbeit mit anderen, in meinen Beziehungen und in der Welt. Und genau darin erlebe ich die Prozessarbeit als einen Weg den ich nicht nicht einschlagen kann. Der Weg hat mich sozusagen ein bisschen gewählt und ich ihn auch. Wir haben geflirtet.. und jetzt sind wir irgendwie ein bisschen ein Paar. Wie auch immer. Jetzt müssen wir herausfinden wie wir zusammen können. Und da kannst du mich in mindestens einer Ressource unterstützen - dafür Danke ich dir!

Konkret werde ich POP in meine Projekte, Workshops und generell in meinem Leben integrieren. Dies waren bis anhin und werden auch in Zukunft Projekte bleiben, die der Welt und den Menschen dienen möchten, befähigen, Knöpfe lösen, inspirieren… Als Sozialaktivist, Moderator, Facilitator, Rebell, Student, Partner, Bruder, Freund, etc.. du verstehst.. konkret bleibt relativ..gewisserweise.. enemene! Falls du mehr wissen möchtest schreib mir einfach!

Warum 3780.-?

3780 entspricht etwa 1/4 der Gesamtkosten für den Basislehrgang inkl. der ungefähren Kosten für Selbsterfahrung und Supervision. Die genaue Kostenaufstellung kannst du hier einsehen:

Zur Zeit studiere ich Sozialanthropologie, Nachhaltige Entwicklung und Philosophie im Bachelor an der Universität Bern. Ich arbeite nebenbei noch als Freelancer und bin gerade auf der Suche nach einem Nebenjob. Mit diesen Einnahmen kann ich mir so in etwa meinen Lebensunterhalt leisten - aber eben noch nicht die Ausbildung. Ich habe aber auch ehrlich gesagt nicht wirklich Lust jeden Rappen 3x umzudrehen. Ich werde also weiterhin auch gerne am Abend eins Trinken, mal Auswärts essen gehen, Reisen wollen und auch noch andere spannende Dinge erleben können. Damit ich aber nicht nur auf Almosen gebettet lebe finde ich ist 75% Eigeninitiative voll okay - meine Meinung :)